Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Studienorganisation dem Berufsalltag angepasst

16.06.2008 - (idw) Deutsche Telekom Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfT Leipzig), University of Applied Sciences

Studiengang Unternehmensintegrierter Master of Engineering

Mit dem berufsbegleitenden Master-Studiengang Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) hatte die HfTL vor zwei Jahren einen Studiengang geschaffen, welcher es Interessierten ermöglicht, parallel zum Berufsalltag einen naturwissenschaftlich-technischen Abschluss als Master of Engineering zu erwerben. Mehr und mehr bereits im Berufsleben stehende Ingenieure entscheiden sich für ein Masterstudium um nach Jahren der Praxiserfahrungen in Unternehmen die berufliche Karrierechancen zu verbessern. Aber auch für viele Unternehmen sind berufsbegleitende Studiengänge ein entscheidender Beitrag zur Personalbindung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

"Mit dieser Studienorganisation bieten wir ein modularisiert aufgebautes Studium, welches stärker als bisher die Vereinbarkeit zwischen Studium und Beruf in ausreichender Form garantiert", so Prof. Dr.-Ing. Schlayer, Prorektor der HfTL.

Mit der Modernisierung unserer Studienorganisation im berufsbegleitenden Masterstudiengang IKT haben wir uns einerseits auf eine stärkere Modularisierung der akkreditierten Studieninhalte konzentriert, andererseits sind natürlich auch die Vorstellungen unserer Studenten eingeflossen und wir können den Unternehmen der IT- und Telekommunikationsbranche einen attraktiven und zukunftsorientierten Studiengang anbieten.
Weitere Informationen: http://www.hft-leipzig.de
uniprotokolle > Nachrichten > Studienorganisation dem Berufsalltag angepasst
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/158504/">Studienorganisation dem Berufsalltag angepasst </a>