Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Wissenschaft hat viele Fans

16.06.2008 - (idw) Forschungsverbund Berlin e.V.

Überwältigende Publikumsresonanz bei der achten Langen Nacht der Wissenschaften 188.000 Besuche* zählten die Teilnehmereinrichtungen der Langen Nacht der Wissenschaften 2008 in Berlin und Potsdam (2007: 157.000). Mehr als 4.000 Gäste kamen zudem in die "Schnellste Ringbahn", um sich in die Geheimnisse des größten Teilchenbeschleunigers der Welt einweihen zu lassen. Somit kann die Lange Nacht der Wissenschaften in diesem Jahr einen weiteren Rekord verzeichnen - denn mit 66 wissenschaftlichen Einrichtungen und 1.800 Programmpunkten war die achte Lange Nacht der Wissenschaften so groß und vielfältig wie noch nie.

"Die Wissenschaft in der Region hat sich in der vergangenen Nacht von ihrer besten Seite gezeigt. Tausende Wissenschaftler, Mitarbeiter und Studierende haben ihre Projekte vorgestellt und unseren Gästen ein eindrucksvolles Bild vom Forschungspotenzial in Berlin und Brandenburg gezeichnet", hebt Prof. Dr. Günther Tränkle, Vorsitzender des Kuratoriums der Langen Nacht der Wissenschaften und Direktor des Ferdinand-Braun-Instituts für Höchstfrequenztechnik, das Engagement aller Beteiligten hervor.

"Eigene Erfahrungen mit Experimenten und persönliche Begegnungen mit Wissenschaftlern hinterlassen einen besonders nachhaltigen Eindruck, dafür ist eine Wissenschaftsnacht hervorragend geeignet. Für uns Wissenschaftler selbst sind diese Begegnungen Herausforderung und Vergnügen gleichermaßen. Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt auf das kommende Jahr." Die Lange Nacht der Wissenschaften 2009 findet am Samstag, den 13. Juni 2009, statt.

Zu den meist besuchten Häusern gehörten in diesem Jahr:
-das Hauptgebäude der Technischen Universität in Charlottenburg (ca. 11.000 Besuche)
-das Erwin Schrödinger-Zentrum in Adlershof (ca. 9.000 Besuche)
-das Gebäude Habelschwerdter Allee 45 der Freien Universität (ca. 6.500 Besuche)

Das Kompetenzzentrum Kriminaltechnik des Landeskriminalamtes lockte bei seiner erstmaligen Teilnahme an der Langen Nacht fast 2.000 Besucher an.

Von den sieben Hauptrouten wurden die folgenden besonders stark frequentiert (angegeben ist jeweils die Gesamtzahl der Besuche der an den Routen liegenden Institute):
-Charlottenburg (ca. 52.000 Besuche)
-Adlershof (ca. 45.000 Besuche)

Mit etwa 7.000 Besuchen konnte sich die Teilnehmer am Standort Buch eine Steigerung von ca. 40 % gegenüber dem Vorjahr freuen.

* Bitte beachten Sie:
Die vermeldete Gesamtzahl bezieht sich auf die in allen beteiligten Einrichtungen gezählten Besuche. Wie viele Besucher in der Langen Nacht der Wissenschaften unterwegs waren bzw. wie viele Tickets dafür verkauft wurden, kann erst in einigen Tagen mitgeteilt werden.

Weitere Informationen:
con gressa GmbH, Susann Morgner
Tel.: 030 / 28 49 38 42 Fax: 030 / 28 49 38 50 E-Mail: langenacht@congressa.de
Weitere Informationen: http://www.LangeNachtDerWissenschaften.de
uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaft hat viele Fans
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/158510/">Wissenschaft hat viele Fans </a>