Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Geld und Versöhnung ++ IT-Sicherheit im Gesundheitswesen ++ GenderWissen

16.06.2008 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Nr. 183

Veranstaltungen und Termine in der RUB ++ Geld und Versöhnung ++

Vor kurzem haben die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" und ihre Partnerorganisationen ihre Tätigkeit eingestellt. Mit ihrer Arbeit wurden neue Formen der internationalen Zusammenarbeit beim Umgang mit historischem Unrecht geschaffen. So steht dieses Unterfangen einerseits im Zusammenhang der jahrzehntelangen Auseinandersetzung um die Entschädigung der ehemaligen Zwangsarbeiter der deutschen Kriegswirtschaft. Andererseits gehört es aber auch in den Zusammenhang eines in den letzten Jahren weltweit sprunghaft angestiegenen Interesses an der rechtlichen Bewältigung historischen Unrechts. Eine historische Auseinandersetzung mit der Stiftung und ihren Partnern leistet ein auf vier Jahre angelegtes internationales Forschungsprojekt am Lehrstuhl für Zeitgeschichte (Prof. Constantin Goschler). Es startet mit einer Auftakt-Tagung vom 20. bis zum 22. Juni (9-18 Uhr im Institut für soziale Bewegungen der Ruhr-Universität, Clemensstr. 17-19).
**Weitere Informationen: http://www.ruhr-uni-bochum.de/lehrstuhl-ng2/forschung/evz.html

++ Workshop: IT-Sicherheit im Gesundheitswesen ++

Um die "IT-Sicherheit im Gesundheitswesen" geht es auf dem 6. Workshop des Instituts für Sicherheit im E-Business (ISEB) der RUB, den das Institut gemeinsam mit dem Competence Center E-Commerce (CCEC) der RUB veranstaltet (25. Juni 2008, 14-18 Uhr, Veranstaltungszentrum, Mensagebäude). Im Mittelpunkt der Vorträge und Diskussionen steht die moderne Telematik im Gesundheitswesen mit ihren Chancen und Risiken - etwa Fragen des Datenschutzes und der Informationssicherheit. Experten aus Berlin, Stuttgart und Hamburg beleuchten unter anderem die Telematik-Infrastruktur und die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte. Der Workshop richtet sich an Fachleute und Interessierte aus Wissenschaft und Praxis.
** Weitere Informationen: http://www.ruhr-uni-bochum.de/iseb/

++ GenderWissen in der Praxis ++

Was macht man eigentlich, wenn man Genderstudies studiert hat? Diese Frage beantworten Experten und Expertinnen aus den Bereichen Unternehmen, Politik und Kultur, die Geschlechterfragen und -kompetenzen in ihre Berufspraxis integrieren und von ihren Werdegängen und Erfahrungen berichten, am 27. Juni 2008 (10-17 Uhr, Seminarraum 4 im Mensagebäude Ebene 01/Raum 055). Der "GenderWissen in der Praxis-Tag" wird zum dritten Mal vom Studienfach Gender Studies in Kooperation mir der Fakultät für Sozialwissenschaft organisiert.
**Weitere Informationen: http://www.ruhr-uni-bochum.de/genderstudies/download/GenderWissenWorkshop_1.pdf
Weitere Informationen: http://www.rub.de/termine - RUB-Terminkalender
uniprotokolle > Nachrichten > Geld und Versöhnung ++ IT-Sicherheit im Gesundheitswesen ++ GenderWissen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/158528/">Geld und Versöhnung ++ IT-Sicherheit im Gesundheitswesen ++ GenderWissen </a>