Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Investigativen Journalismus lehren: Macromedia FH beruft Dr. Kim Otto als Professor für Journalistik

17.06.2008 - (idw) Macromedia Fachhochschule der Medien

Der ARD-Journalist und Buchautor Dr. Kim Otto hat im Studiengang Journalistik an der Macromedia Fachhochschule der Medien die Lehre aufgenommen. Seit dem Sommersemester lehrt der promovierte Politologe am Campus Köln der auf Medien spezialisierten Hochschule. Für den investigativen Bericht 'Bezahlter Lobbyismus in Ministerien' erhielt Otto mit seiner Redaktion MONITOR den Grimme-Preis 2007. Sein Buch zur Recherche 'Der gekaufte Staat' stieg kurz nach Veröffentlichung in die Bestsellerlisten auf. Seine Forschungsschwerpunkte sind (Policy-)Agenda-Setting und (Policy-)Agenda-Building. Kim Otto will insbesondere die Vermittlung von investigativen Recherchemethoden ausbauen. "In der Lehre will ich neben der klassischen journalistischen Arbeit vor allem den investigativen Journalismus stärken. Deshalb werde ich einen Schwerpunkt auf die Recherche legen. Es sind Rechercheprojekte über mehrere Semester hinweg geplant. Im Gegensatz zu den USA, man denke an die Columbia University, gibt es in Deutschland keine Hochschule, die einen solchen Schwerpunkt in der Journalistenausbildung setzt", so Dr. Kim Otto, der am Campus Köln der Macromedia Fachhochschule der Medien eine Professur für Journalistik übernimmt.

Nach Studium und Volontariat zur ARD

Kim Otto studierte Politikwissenschaft, Recht und Volkswirtschaftslehre in Duisburg und Journalistik in Dortmund. Dort war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig und stieg anschließend als Volontär und später als Journalist beim WDR ein. Seit 2001 drehte er für das ARD-Magazin "Monitor" an die 100 Beiträge und arbeitete für die ARD/WDR-Dokureihe "die story". 2007 wurde er gemeinsam mit seinem Monitor- Redaktionsteam mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. 2007 nahm Kim Otto den Ruf der MFM als Professor im Fach Medienmanagement an. Im Sommersemester 2008 übernahm er eine Professur am neu eingerichteten Lehrstuhl für Journalistik. Derzeit wird das Fach am Campus Köln und in München unterrichtet. Zum Wintersemester soll der Studiengang auch in Hamburg starten.

Forschungsprojekte zu Wahlkampf, Migration und Nachrichten

- "Die Problemwahrnehmung in der Debatte um die neue Informations- und Kommunikationstechnik" Finanziert durch die Deutsche Forschungsgesellschaft. Leitung: Prof. Dr. Frank Marcinkowski.

- "Inhaltsvergleich von Nachrichtenmagazinen" Studie des Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikbera-tung. Leitung Prof. Dr. Heribert Schatz.

- "Migration und Massenmedien". Eine Studie des Rhein-Ruhr-Institutes für Sozialforschung und Politikberatung. Leitung: Dipl.-Soz.-Wiss. Kim Otto.

- "Mediendemokratie im Medienland? Studie zum Landtagswahlkampf 2000 in NRW." Eine Studie der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen. Leitung: Prof. Dr. Heribert Schatz und Prof. Dr. Ulrich Sarcinelli.

Über die Macromedia Fachhochschule der Medien (MFM)

Die MFM ist eine staatlich anerkannte Hochschule mit Hauptsitz in München und Campi in Hamburg, Köln und Stuttgart. Die MFM wurde 2006 gegründet und ist auf praxisnahes Medienstudium spezialisiert. Das Studium mit Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) ist möglich in den vier akkreditierten Studiengängen Medienmanagement, Film und Fernsehen, Digitale Medienproduktion und Journalistik. Masterstudiengänge und ein Forschungszentrum für angewandte Medienforschung sind für 2009 in Planung.


Kontakt:

Macromedia
Fachhochschule der Medien

Jessica Schallock
Hochschulkommunikation

Gollierstr. 4
80339 München
Tel.: 089.544151.873
Fax.: 089.544151.14
j.schallock@macromedia.de
www.macromedia-fachhochschule.de

uniprotokolle > Nachrichten > Investigativen Journalismus lehren: Macromedia FH beruft Dr. Kim Otto als Professor für Journalistik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/158640/">Investigativen Journalismus lehren: Macromedia FH beruft Dr. Kim Otto als Professor für Journalistik </a>