Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Kommunen, Umwelt und Industrie - gestern, heute, morgen

18.06.2008 - (idw) Kulturwissenschaftliches Institut (KWI)

Strukturwandel, Stadtumbau, steigende Umweltbelastung, explodierende Preise in der Ver- und Entsorgung, Klimawandel - und die Kommunen in der Verantwortung? Wie meistern und meisterten die Städte und ihre Partner diese Herausforderungen? Professor Franz-Josef Brüggemeier von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg wird diesen Fragen am 24. Juni 2008 in einem öffentlichen Vortrag in der Philharmonie Essen nachgehen. Moderatorin ist Simone Raskob, Beigeordnete für Umwelt und Bauen der Stadt Essen. Über "Fabrikstädte und Sommerfrischen: Kommunen, Umwelt und Industrie - 1800 bis heute" spricht Professor Franz-Josef Brüggemeier im Rahmen der von der Stadt Essen, dem Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI) und der Ruhr-Universität Bochum (RUB) organisierten Veranstaltungsreihe "200 Jahre kommunale Selbstverwaltung - Quo Vadis?".

Im Anschluss daran werden Ralf Schumacher, Leiter der Stabsstelle Emscher-Zukunft bei der Emschergenossenschaft, und der Schriftsteller Hans van Ooyen aus Recklinghausen einen Blick in die Zukunft des Neuen Emschertals wagen und am Beispiel des Generationenprojekts Emscher-Umbau Möglichkeiten und Grenzen der Umweltgestaltung aufzeigen.

Über die Veranstaltungsreihe "200 Jahre kommunale Selbstverwaltung - Quo Vadis?":
In diesem Jahr sind 200 Jahre vergangen, seit in Preußen im Rahmen der Stein-Hardenbergschen Reformen die Städteordnung verkündet wurde. Mit dem Ziel, ihre ökonomische Energie freizusetzen und dadurch den Staat zu entlasten, sollte den Bürgerinnen und Bürgern eine wirksame Teilhabe an der Verwaltung des Gemeinwesens gewährt werden. Die Geburtsstunde der kommunalen Selbstverwaltung in Deutschland.

Kooperationspartner: Stadtwerke Essen AG, Sparkasse Essen, Emschergenossenschaft

Veranstaltungsort: Philharmonie Essen (Weißer Saal), Eingang Huyssenallee
Datum: 24. Juni 2008, 18.30 bis 20.30 Uhr (einschließlich Ausklang bei Imbiss und Getränken)
Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Um Anmeldung wird gebeten bei
Caren Heidemann, Büro Stadtentwicklung, Stadt Essen, Tel. 0201/88-88708 oder -88707, Fax 0201/88-88702, caren.heidemann@stadtentwicklung.essen.de.

Fragen zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beantwortet
Magdalena Schaeffer, Kulturwissenschaftliches Institut (KWI), Tel. 0201 7204 -152, magdalena.schaeffer@kwi-nrw.de.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltung-128.html und
http://www.essen.de/kommunale-selbstverwaltung.

uniprotokolle > Nachrichten > Kommunen, Umwelt und Industrie - gestern, heute, morgen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/158674/">Kommunen, Umwelt und Industrie - gestern, heute, morgen </a>