Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Hochschul-Absolventenpreis für Master Thesis verliehen

18.06.2008 - (idw) Hochschule Offenburg, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Medien

Die Fernseh- und Kinotechnische Gesellschaft e.V. (FKTG) hat Hochschulabsolventin Dominique Hoffmann (M.Sc.) jüngst den Hochschul-Absolventen-Preis überreicht. Sie würdigt damit ihre an der Hochschule Offenburg entstandene Master Thesis mit dem Titel "Implementation of a Virtual Studio in a High Definition Studio Environment" als herausragende Leistung. Die Fernseh- und Kinotechnische Gesellschaft e.V. gehört zu den ältesten Technikverbänden Deutschlands. Ihr Ziel ist es, allen in der Fernseh- und Filmbranche Tätigen sowie an diesen Fachgebieten interessierten Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern eine Basis zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch zu bieten und somit diese Technikbereiche zu fördern. Der Hochschul-Absolventenpreis der FKTG dient der Auszeichnung hervorragender Absolventen, die auf den Gebieten Fernsehen, Film und elektronische Medien ihre Abschlussarbeiten angefertigt haben. Der auf 500 Euro dotierte Preis wird einmal jährlich an einen Uni- und einen FH-Absolventen verliehen. Da die Jahrestagung der FKTG im Zwei-Jahresturnus stattfindet, wurden in der diesjährigen Versammlung in München insgesamt vier Preise verliehen. Unter den 25 eingereichten Abschlussarbeiten - davon vier Universitäts- und 21 Fachhochschulbeiträge - wurde die Master Thesis von Dominique Hoffmann als beste Arbeit im Bereich "Hochschulabsolventen 2006 (Fachhochschule)" von der Jury ausgewählt. Die Preisträgerin freut sich: "Der verliehene Hochschul-Absolventenpreis ist eine sehr schöne Anerkennung für die geleistete Arbeit, die einem die fachliche Qualität bestätigt."

Dominique Hoffmann studierte von 2000 bis 2005 im Studiengang "Medien und Informationswesen" an der Hochschule Offenburg und beendete diesen erfolgreich mit ihrer Diplomarbeit "High Definition TV - In der Theorie und im praktischen Einsatz". Zur Spezialisierung erweiterte sie ihr Studium an der Hochschule Offenburg um den internationalen Master-Studiengang "Communication and Media Engineering", den sie 2007 mit ihrer ausgezeichneten Master Thesis "Implementation of a Virtual Studio in a High Definition Studio Environment" abschloss. Die sechs Monate dauernde Master Thesis wurde in der Abteilung FS Systemservice und Projektierung beim SWR in Baden-Baden durchgeführt. Inhaltlich beschäftigt sich die Arbeit mit der Planung und Einführung eines virtuellen Studios in ein High Definition (HD) Studioumfeld bei der ARD-Anstalt in Baden-Baden. Bestandteile der Arbeit waren theoretische Recherche, ausgiebige Testphasen samt Evaluation mit der eingesetzten Technik sowie die planerische Umsetzung und technischen Anbindung der virtuellen Technik an das HD Studio.

Nach Fertigstellung der Master Thesis wurde Hoffmann vom SWR Baden-Baden nahtlos übernommen und ist seither in der Abteilung FS Systemservice und Projektierung als Ingenieurin tätig. Ihre Aufgaben umfassen unter anderem die Betreuung der bestehenden Studiotechnik, insbesondere des virtuellen Studios sowie die videotechnische Planung neuer Studioanlagen. Durch die Umstellung des bestehenden Fernsehsystems auf HDTV wird sich künftig sehr viel ändern, so dass sich die Offenburger Absolventin immer wieder auf neue Herausforderungen freuen kann. Die Jung-Ingenieurin kann nur zum Nachahmen ermuntern: "Es ist schön zu sehen, dass sich die Arbeit, die ich in meine Master Thesis hineingesteckt habe, letztendlich bezahlt gemacht hat und mittlerweile zur alltäglichen Anwendung im Produktionsalltag des SWR kommt. Darüber hinaus war dies für mich ein sehr guter Einstieg in den Berufsalltag."

Prof. Dr. Roland Riempp, Erstbetreuer ihrer Master Thesis und Professor für Medienintegration an der Hochschule Offenburg, gratuliert Dominique Hoffmann zum Erhalt des renommierten Preises der FKTG: "Ihre Master Thesis hat den Preis wirklich verdient. Nicht nur, weil sie mit der Konzeption, Einrichtung und Inbetriebnahme des ersten virtuellen HD-Studios beim SWR technisches Neuland beschritten hat. Sie hat auch in einer vorbildlichen Weise die theoretischen Hintergründe sowie deren praktische Umsetzung in ihrer Abschlussarbeit dargestellt und dies in englischer Sprache. Eine herausragende Arbeit, die mit der Bestnote von 1,0 bewertet wurde. Damit ist es Frau Hoffmann tatsächlich gelungen, ihre eigene Diplomarbeit noch zu übertreffen, die mittlerweile auch als Fachbuch zu HDTV (High Definition Television) veröffentlicht wurde."


uniprotokolle > Nachrichten > Hochschul-Absolventenpreis für Master Thesis verliehen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/158686/">Hochschul-Absolventenpreis für Master Thesis verliehen </a>