Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Fachhochschule Gelsenkirchen wählt Vizepräsidenten

25.06.2008 - (idw) Fachhochschule Gelsenkirchen

Nach der Wahl des künftigen Präsidenten hat die Fachhochschule Gelsenkirchen jetzt auch ihre nebenamtlichen Vizepräsidenten für die Bereiche Lehre/Studium/Weiterbildung, Forschung/Entwicklung und Planung/Finanzen gewählt. Gelsenkirchen. Der designierte neue Präsident der Fachhochschule Gelsenkirchen, Prof. Dr. Bernd Kriegesmann (45), hat sie vorgeschlagen, der Hochschulrat hat sie gewählt, der Senat hat ihre Wahl bestätigt. Damit hat die Fachhochschule Gelsenkirchen seit heute nicht nur zum ersten Mal in ihrer Geschichte einen Präsidenten, der im August das Ruder an der Fachhochschule übernehmen wird, sondern mit drei von vier Vizepräsidenten auch drei weitere Mitglieder des Präsidiums, das in den kommenden sechs Jahren die Hochschule in Gelsenkirchen sowie ihre Abteilungen in Bocholt und Recklinghausen leiten wird.
Vizepräsident für Lehre/Studium/Weiterbildung wurde der in Recklinghausen lehrende Prof. Dr. Wilhelm Stenmanns (55). Forschung und Entwicklung werden als Präsidialbereich von dem in Gelsenkirchen lehrenden Prof. Dr. Michael Brodmann (49) geführt. Den Bereich Planung/Finanzen übernimmt die Bocholter Professorin Dr. Katrin Hansen (52). Hansen lehrt Betriebswirtschaftslehre insbesondere Management und Personalentwicklung. Sie ist nicht neu im obersten Leitungsgremium der Hochschule: Von 1997 bis 2001 war sie bereits Prorektorin für Lehre, Studium und Studienreform. Ihre internationalen Kontakte und Erfahrungen qualifizieren sie außerdem für die Vertretung internationaler Aufgaben.
Auf jahrelange Erfahrung in der Anwerbung und Durchführung von Projekten in Forschung und Entwicklung kann der neue Vizepräsident Prof. Dr. Michael Brodmann zurückblicken. Er ist zugleich Direktor des hochschuleigenen Energie-Instituts und arbeitet mit der Hochschule Bochum zusammen in der Kompetenzplattform "Angewandte Energiesystemtechnik im Ruhrgebiet". Der Maschinenbauingenieur Prof. Dr. Wilhelm Stenmanns lehrt in Recklinghausen Antriebs- und Steuerungssysteme. Im Präsidium wird er den Bereich Lehre/Studium/Weiterbildung verantworten und kann dabei auf viele Jahre Erfahrung als Dekan, Prodekan und als Prüfungssausschussvorsitzender im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen zurückgreifen. Schon jetzt hat er angekündigt, sich besonders der Senkung von Studienabbrecherquoten widmen zu wollen.
Offen ist jetzt nur noch eine Besetzung im künftigen Präsidium: die des hauptamtlichen Vizepräsidenten für den Bereich Wirtschafts- und Personalverwaltung. Zurzeit werden die Aufgaben des Wirtschafts- und Personalverwaltungsvizepräsidenten kommissarisch von der Dezernentin Marion de Vries wahrgenommen, die damit auch vorübergehend Mitglied des Präsidiums ist.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Heiner Kleffner, staatlich beauftragter Hochschulleiter der Fachhochschule Gelsenkirchen, Telefon (0209) 9596-461, Telefax (0209) 9596-562, E-Mail rektor@fh-gelsenkirchen.de

uniprotokolle > Nachrichten > Fachhochschule Gelsenkirchen wählt Vizepräsidenten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159209/">Fachhochschule Gelsenkirchen wählt Vizepräsidenten </a>