Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Weiter auf Wachstumskurs: WHU feiert Richtfest des neuen Master-Gebäudes

25.06.2008 - (idw) WHU - Otto Beisheim School of Management

Die WHU - Otto Beisheim School of Management setzt ihren Wachstumskurs konsequent fort: Nach der Einweihung des neuen Bachelor-Gebäudes im April dieses Jahres steht jetzt der zweite von drei Erweiterungsbauten vor der Fertigstellung. Zusammen mit geladenen Gästen feierte die WHU heute das Richtfest des Master-Gebäudes. "Es ist unser erklärtes Ziel, die Position der WHU unter den deutschen Business Schools auszubauen und in Europa noch sichtbarer zu werden", bekräftigte Rektor Prof. Michael Frenkel die Zukunftsstrategie der WHU. Diesen Anspruch unterstrich der Vorstandsvorsitzende der Stiftung WHU, Prof. Dr. Dr. hc. mult. Erich Greipl: "Wir wollen in Forschung und Lehre europaweit ganz vorne mitspielen."

Im Herbst wird das neue Master-Gebäude seiner Bestimmung übergeben. Dann halten in den 20 Seminarräumen und zwei Hörsälen die ersten Studenten des neuen Master of Science-Studienganges Einzug. Sie werden hier unter optimalen und modernsten Bedingungen arbeiten.

Auf einer Nutzfläche von 1.570 Quadratmetern werden auch die Verwaltungsbüros eines Teils der Master-Programme untergebracht. Die Baukosten für das fünfstöckige Gebäude betragen etwa sieben Millionen Euro.

Die WHU verfolgt eine konsequente Wachstumsstrategie. Die Zahl der Lehrstühle wird sich auf 30, die der Studenten von 500 auf 800 erhöhen. Die WHU will sich unter den Top-Hochschulen Europas etablieren.

WHU - Otto Beisheim School of Management
Die WHU - Otto Beisheim School of Management ist eine international ausgerichtete, privat finanzierte Wirtschaftshochschule. Seit ihrer Gründung ist die WHU Vorbild für zukunftsorientierte Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Betriebswirtschaft.
Das Studienangebot umfasst ein Bachelor- und Masterprogramm, ein Vollzeit-MBA-Studium, das Kellogg-WHU Executive MBA-Programm und den Bucerius/WHU Master of Law and Business (MLB). Damit werden ca. 500 Programmteilnehmer jährlich erreicht. Hinzu kommen maßgeschneiderte Programme für Führungskräfte, die sich den individuellen Bedürfnissen der Unternehmen anpassen.
Die WHU besitzt das Promotions- und Habilitationsrecht. Ihr internationales Netzwerk umfasst über 150 Partnerhochschulen zum Austausch von Dozenten und Studenten sowie Forschungskkooperationen auf allen Kontinenten. Die WHU lässt sich regelmäßig durch EQUIS und FIBAA zertifizieren und ist Mitglied der renommierten Akkreditierungsinstitution AACSB - das garantiert eine exzellente Qualität der Studiengänge und einen hohen Grad an Internationalisierung.
Als einzige deutsche Privathochschule gehört die WHU außerdem der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an. In nationalen wie internationalen Ranglisten nimmt die WHU - Otto Beisheim School of Management stets Spitzenplätze ein - zuletzt beim CHE-Ranking 2008.

Pressekontakt:
Stach's Kommunikation & Management GmbH
Daniela Naar, Torben Trupke

Tel.: + 49 69 976713-40/-15
Fax: +49 69 976713-33
E-Mail: daniela.naar@stach-s.de, torben.trupke@stach-s.de

WHU - Otto Beisheim School of Management
Prof. Dr. Martin Fassnacht, Prorektor und Inhaber des Lehrstuhls für BWL, insbesondere Marketing und Handel (Otto Beisheim-Stiftungslehrstuhl) / Associate Dean and Holder of the Otto Beisheim Endowed Chair of Marketing and Commerce

Tel.: +49 261 6509-441
Fax: +49 261 6509-448
E-Mail: martin.fassnacht@whu.edu
Weitere Informationen: http://www.whu.edu
uniprotokolle > Nachrichten > Weiter auf Wachstumskurs: WHU feiert Richtfest des neuen Master-Gebäudes
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159211/">Weiter auf Wachstumskurs: WHU feiert Richtfest des neuen Master-Gebäudes </a>