Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 5. Dezember 2019 

Forschung an der Hochschule für Musik und Theater Rostock goes "Baltic point"

25.06.2008 - (idw) Hochschule für Musik und Theater Rostock

Am Samstag, dem 28. Juni 2008, um 9 Uhr öffnen sich die Pforten der Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT) zum 1. Doktorandenforum "Baltic point". Musikpädagogische Forschung wird hier Anlass eines Treffens unterschiedlicher Forscher aus der Bundesrepublik sein, die ihre Doktorarbeit zu Themenfeldern aus der Musik(pädagogik) vorbereiten. Die zweitägige Veranstaltung steht unter der Leitung von Prof. Magnus Gaul, der Impulse und Anleitung gibt zur Erarbeitung der unterschiedlichsten Themenfelder. Man darf gespannt sein auf die Früchte, die die wissenschaftliche Arbeit hervorbringen. Denn diese sind neben den künstlerischen Leistungen der HMT wichtige Impulse, um über die Musik, die wir hören, weiterführende Informationen zu gewinnen.

uniprotokolle > Nachrichten > Forschung an der Hochschule für Musik und Theater Rostock goes "Baltic point"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159217/">Forschung an der Hochschule für Musik und Theater Rostock goes "Baltic point" </a>