Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Drei Abschiedsvorlesungen an der Universität Trier

26.06.2008 - (idw) Universität Trier

Gleich drei Abschiedsvorlesungen finden in der Woche vom 30. Juni bis 6. Juli 2008 an der Universität Trier statt: Prof. Dr. Horst Breuer aus dem Fach Anglistische Literaturwissenschaft spricht in seiner Abschiedsvorlesung zum Thema "Bewältigte Schwäche: Versuch über das Komische". Prof. Dr. Eckhard Knappe aus dem Fach Volkswirtschaftslehre spricht zur "Gesundheitspolitik zwischen nachhaltiger Finanzierung, effizienter Versorgung und sozialem Ausgleich". Kunsthistorikerin Prof. Dr. Viktoria Schmidt-Linsenhoff spricht zum Thema "Fremde Dinge/Verdinglichte Fremde - Mohrenpagen in der Malerei des Barock".

Die erste der drei Abschiedsvorlesungen findet am Mittwoch, 2. Juli 2008, um 12 Uhr c.t., in Hörsaal 7 statt. Prof. Dr. Horst Breuer (Anglistische Literaturwissenschaft) spricht zum Thema "Bewältigte Schwäche: Versuch über das Komische".

Prof. Dr. Viktoria Schmitdt-Linsenhoff (Kunstgeschichte) hält ihren Abschiedsvortrag ebenfalls am Mittwoch, 2. Juli 2008. Sie spricht um 18 Uhr c.t., in Hörsaal 2 zum Thema "Fremde Dinge/Verdinglichte Fremde - Mohrenpagen in der Malerei des Barock".

Die dritte Abschiedsvorlesung findet am Freitag, 4. Juli 2008, um 16 Uhr c.t., in Hörsaal 4 statt. Referent ist Prof. Dr. Eckhard Knappe aus dem Fach Volkswirtschaftslehre. Er spricht zur "Gesundheitspolitik zwischen nachhaltiger Finanzierung, effizienter Versorgung und sozialem Ausgleich".

uniprotokolle > Nachrichten > Drei Abschiedsvorlesungen an der Universität Trier
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159264/">Drei Abschiedsvorlesungen an der Universität Trier </a>