Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Automobilinformationstechnik - Neuer Studiengang an der HTWG Konstanz

26.06.2008 - (idw) Hochschule Konstanz

Zu einem neuartigen Studiengang Automobilinformationstechnik vereint wurde an der HTWG Konstanz das Wissen aus den Fachgebieten Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Informatik. Der Bachelorstudiengang startet zum Wintersemesater 2008/2009 Konstanz (ac) Mit einem neuen innovativen Studienangebot starten zum Wintersemester die Fakultäten "Elektrotechnik und Informationstechnik" und "Informatik" an der Hochschule Konstanz (HTWG). Der Studiengang Automobilinformationstechnik (AIT) ist in seiner Konzeption in Baden-Württemberg einmalig.
Die Grundidee ist einleuchtend: In der Automobiltechnik gewinnt die Informationsverarbeitung immer mehr an Bedeutung. So sind ABS und ESP heute selbstverständlich, elektronische Motorüberwachung oder Abstandsmessung auf dem Vormarsch, intelligente vernetzte Systeme in der Entwicklung.
Elektronik und Informatik müssen dabei eng zusammenarbeiten und entsprechend betrachtet werden. Deshalb war es nahe liegend, das dazu notwendige Wissen aus beiden Fachgebieten zu einem neuartigen Studiengang zu vereinen. Es sollen Ingenieure ausgebildet werden, die "mehr von Software-Engineering und Informationsmanagement verstehen als ein Ingenieur der Elektrotechnik und besser die schaltungstechnischen Grundlagen und die digitale Signalverarbeitung beherrschen als reine Informatiker", erläutert Professor Werner Kleinhempel die Konzeption.
Der Studiengang Automobilinformationstechnik
zielt dabei nicht auf eine Nische des Arbeitsmarktes, sondern einen Bereich der regelrecht boomt. Der Anteil der Elektronik und damit auch der Systeme, die damit gesteuert werden, wird sich in den nächsten zehn Jahren von derzeit ca. 20 auf ca. 40 Prozent erhöhen.
Doch die künftigen Absolventinnen und Absolventen werden nicht nur in der Automobilindustrie Arbeit finden. Das Studium ist so aufgebaut, dass sie auch in vergleichbaren Aufgabenfeldern, z.B. in der Automatisierungs- oder Kommunikationstechnik sowie in der Luft- und Raumfahrtindustrie einen Job finden.
Das Bachelorstudium dauert sieben Semester, eines davon ist ein Praxissemester. Durch die sehr guten internationalen Partnerschaften beider Fakultäten können das Praxissemester und auch Teile des Studiums im Ausland absolviert werden.
Abgeschlossen wird mit dem Bachelor of Engineering. Aufbauend ist der Einstieg in ein Masterprogramm der beiden Fakultäten möglich.
Eingerichtet wird der Studiengang im Zuge der Initiative "Hochschule 2012" der baden-württembergischen Landesregierung, mit der der Anstieg der Studentenzahlen in den nächsten Jahren abgefangen werden soll. Dass mit AIT auch Fachleute für einen Arbeitsmarkt ausgebildet werden, der händeringend qualifizierten Nachwuchs sucht, ist ein zusätzlicher Anreiz, dieses Fach zu studieren.
Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.
Weitere Informationen: http://www.ei.htwg-konstanz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Automobilinformationstechnik - Neuer Studiengang an der HTWG Konstanz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159275/">Automobilinformationstechnik - Neuer Studiengang an der HTWG Konstanz </a>