Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Schweißen verbindet: International größtes Expertentreffen in Graz

03.07.2008 - (idw) Technische Universität Graz

Schweißtechnik-Weltorganisation tagt von 6. bis 11. Juli 2008

Sie wissen, wie man zusammenschweißt, was zusammen gehört: Rund 600 führende Schweißtechnik-Experten aus 50 Staaten der Welt diskutieren ab kommenden Sonntag, 6. Juli 2008, in der steirischen Landeshauptstadt die neuesten Trends und Entwicklungen ihrer Disziplin. Neben der Generalversammlung des Weltverbands "International Institute of Welding" stellt eine Tagung zum Thema "Schweißtechnik in der Energieerzeugung" einen Höhepunkt dieses international größten Expertentreffens, das TU Graz, Schweißtechnische Zentralanstalt und Österreichische Gesellschaft für Schweißtechnik gemeinsam veranstalten, dar. Allein in einem Mobiltelefon gibt es etwa 2.000 Schweißpunkte, kein Fahrrad, Auto, Schiff oder Flugzeug kommt ohne moderne Schweißtechnik aus. "Das tägliche Leben ist ohne Schweißtechnik eigentlich nicht denkbar", fasst Horst Cerjak, Tagungsleiter und Leiter des Instituts für Werkstoffkunde und Schweißtechnik der TU Graz, zusammen. Rund 600 Ingenieure und Wissenschafter der Schweiß- und Fügetechnik haben sich angemeldet, um ab dem Wochenende im Rahmen des weltweit größten Treffens des Fachbereichs alle Facetten der Thematik zu diskutieren. Die Generalversammlung tagt bei ihrem 61. Treffen zum ersten Mal in Graz.

Kapazität von Kraftwerken erhöhen

Thema der Tagung im Rahmen der Generalversammlung des Schweißtechnik-Weltverbands ist "Safety and Reliability of Welded Components in Energy and Processing Industry". "Im Bereich der Energieerzeugung liegt eine große Herausforderung für die Schweißtechnik: Aufgrund von bevölkerungswissen-schaftlichen Berechnungen und der Annahme, dass der Lebensstandard in bisher unterpriviligierten Ländern deutlich steigen wird, gehen wir davon aus, dass der weltweite Energiebedarf explosionsartig zunimmt. Es gilt daher bis zum Jahr 2030 die Kapazität der Kraftwerke ressourcenschonend, aber bei höherem Wirkungsgrad um 94 Prozent zu erhöhen", erläutert Cerjak.

"61st Annual Assembly and International Conference of the International Institute of Welding"
Zeit: 6.-11. Juli 2008
Ort: Grazer Congress

International Conference "Safety and Reliability of Welded Components in Energy and Processing Industry"
Zeit: 10.-11. Juli 2008
Ort: Grazer Congress

http://www.iiw2008.at

Rückfragen:
O.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Horst Cerjak
Institut für Werkstoffkunde und Schweißtechnik
Email: horst.cerjak@tugraz.at
Tel: +43 (0) 316 873 7180

uniprotokolle > Nachrichten > Schweißen verbindet: International größtes Expertentreffen in Graz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159701/">Schweißen verbindet: International größtes Expertentreffen in Graz </a>