Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Sommerschule bietet Metrologie vom Feinsten

03.07.2008 - (idw) Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Abschluss des ersten Jahres der Internationalen Metrologie-Graduiertenschule Mit dem Nobelpreisträger diskutieren oder von der reichen Erfahrung des Industrie-Praktikers profitieren - bei der Metrologie-Sommerschule vom 1. bis 4. September 2008 wird beides möglich sein. Die Veranstaltung im Hotel Kaiserworth in Goslar richtet sich vornehmlich an Doktoranden - an die Teilnehmer der internationalen Braunschweiger Graduiertenschule, aber auch an alle, die immer schon etwas über präzises Messen erfahren wollten. Veranstaltet wird die Sommerschule von der Technischen Universität (TU) Braunschweig und der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB). Die beiden Institutionen haben im letzten Jahr gemeinsam die Internationale Metrologie-Graduiertenschule ins Leben gerufen. Den krönenden Abschluss des ersten akademischen Jahres wird nun diese Sommerschule darstellen.

Die Metrologie, die Kunst und Wissenschaft vom genauen Messen, hat viele Facetten: Ob Wissenschaftler nun herausfinden wollen, wie konstant Naturkonstanten sind, oder ob sie CDs in laufender Produktion auf Ungenauigkeiten von Mikrometergröße überprüfen wollen - überall brauchen sie gute Messgeräte. Und so breit wie die Palette an Anwendungsmöglichkeiten, so breit ist auch bei der Sommerschule in Goslar das Angebot an Vorträgen, Gruppenarbeit und Poster-Präsentationen. Neben dem Transport von Fachwissen geht es - nicht nur für die Teilnehmer der Graduiertenschule Metrologie - auch darum, mit ausgewiesenen Experten und untereinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Die vielfältigen Aktivitäten von TU und PTB bei der Ausbildung von Doktoranden und Doktorandinnen auf dem weiten Feld der Metrologie zu bündeln - das war im letzten Herbst das Ziel, mit dem die Internationale Graduiertenschule (Braunschweig International Graduate School of Metrology, IGSM) an den Start ging. Jetzt, nach zwei Semestern, kann sich das Projekt sehen lassen. Die Angebote reichen von der Forschungsarbeit im Labor über gemeinsame englischsprachige Lehrveranstaltungen bis zu Industriepraktika. Und auch die vom Land Niedersachsen zur Verfügung gestellten Reisemittel für Konferenzbesuche sowie die Vollzeit-Stipendien für Studierende aus aller Welt stießen auf großes Interesse.

Bei erfolgreicher Evaluation der bisherigen Arbeit der IGSM will das Land Niedersachsen die Förderung verlängern, sodass TU und PTB die gemeinsamen Aktivitäten im Rahmen der IGSM in den nächsten Jahren fortführen könnten.

Die Anmeldefrist für die Metrologie-Sommerschule endet am 17. Juli. Teilnahmegebühr: 50 Euro. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.
es

Weitere Informationen
http://www.igsm.tu-bs.de/summerschool.htm

Ansprechpartner:
Dr. Robert Wynands, Telefon: (0531) 592-1008. E-Mail: robert.wynands@ptb.de

Die Presseinfo auf den Internetstein der PTB - mit 6 Fotos (Teilnehmer der Internationalen Metrologie-Graduiertenschule - Quelle: Braunschweig International Graduate School of Metrology. Printfähige Versionen der Fotos können im Internet heruntergeladen werden: www.ptb.de > Presse/Aktuelles > Presseinfos):
http://www.ptb.de/de/aktuelles/archiv/presseinfos/pi2008/pitext/pi080703.html

uniprotokolle > Nachrichten > Sommerschule bietet Metrologie vom Feinsten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159750/">Sommerschule bietet Metrologie vom Feinsten </a>