Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

SPIEGEL-Gespräch mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier an der HU

04.07.2008 - (idw) Humboldt-Universität zu Berlin

"Wie viel Einfluss hat Deutschland in der Weltpolitik?"
So lautet der Titel des "SPIEGEL-Gespräch - live in der Uni"
am Donnerstag, 10. Juli 2008, um 15 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Audimax (Hauptgebäude)
Unter den Linden 6, 10117 Berlin Deutschland ist eine gehobene Mittelmacht, die helfen soll und will, Weltkonflikte in Iran, im Nahen Osten, auf dem Balkan, in Afghanistan zu lösen. Welches Resümee zieht Frank-Walter Steinmeier, wie schätzt er die Lage im Irak ein und die Folgen für die gesamte Region? Was ist für ihn die größte Gefahr im 21. Jahrhundert: der islamische Terrorismus, neue Nuklearmächte, die Rivalität zwischen Amerika und China? Darüber spricht Bundesaußenminister und Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier mit SPIEGEL-Redakteur Gerhard Spörl.

Wir laden herzlich zu dieser öffentlichen Diskussion ein. Der Eintritt ist frei.

Maria Gröhn
SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Telefon: 040 / 30 07 - 30 36
E-Mail: maria_groehn@spiegel.de

uniprotokolle > Nachrichten > SPIEGEL-Gespräch mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier an der HU
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159836/">SPIEGEL-Gespräch mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier an der HU </a>