Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 16. November 2019 

Service-Projekt der Hochschule Harz startet Kampagne für mehr Service im Tourismus

04.07.2008 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Am Donnerstag, den 3. Juli 2008, hat das Projektteam "ServiceQualität" der Hochschule Harz in Wernigerode eine Kampagne für mehr Service im Tourismus gestartet. Ziel ist es, den Verbraucher über das Gütesiegel "Q" der Initiative ServiceQualität aufzuklären und noch mehr Dienstleistungsunternehmen für die Qualifizierungen der Initiative zu gewinnen.

Das Projektteam der Hochschule tourt mit der Roadshow "ServiceQualität in Sachsen-Anhalt" bis September durch das ganze Land und macht an acht weiteren Stationen Halt: Magdeburg (8. Juli, Hundertwasserhaus), Harz (16. Juli, Brocken), Tangermünde (24. Juli, Markt), Wangen (5. August, Arche Nebra), Quedlinburg (20. August, Markt), Dessau (2. September, Bauhaus), Wittenberg (11. September, Markt), Naumburg (17. September, Markt).

Anlässlich der Eröffnung vor dem Wernigeröder Rathaus sprachen der Rektor der Hochschule Harz Prof. Dr. Armin Willingmann und die Bundestagsabgeordnete Uda Heller (CDU). "Allein die Qualität ist künftig der entscheidende Faktor, um sich im bundes- und weltweiten Wettbewerb der Reisedestinationen erfolgreich als Tourismusstandort zu behaupten. Die Qualifizierung von Personal ist die Basis für jegliche Weiterentwicklung der Angebotsqualität und dazu tragen die Schulungen von ServiceQualität bei", sagte Uda Heller, zugleich Mitglied im Tourismusausschuss des Bundestages.

Seit 2007 ist die Hochschule Harz für die Durchführung des Projekts ServiceQualität in Sachsen-Anhalt verantwortlich und beteiligt sich damit an einer der größten Service-Initiativen Deutschlands. Bereits zwölf Bundesländer haben das in der Schweiz entwickelte Weiterbildungs- und Zertifizierungssystem übernommen und schulen erfolgreich ihre kleinen und mittelständischen Unternehmen. Das Siegel mit dem "Q" ist für den Verbraucher ideale Orientierung bei der Auswahl seiner Service-Unternehmen. Es steht dafür, dass sich dieses Unternehmen nach den neuesten Standards qualifizieren und sein Angebot von unabhängigen Prüfern kontrollieren lässt. Mehr als 1200 Unternehmen in ganz Deutschland wurden bereits für ihre Dienstleistungen mit dem Gütesiegel ausgezeichnet.

"Als zweitgrößte akademische Ausbildungsstätte für Tourismus in Deutschland sind wir gern Partner dieser Initiative, denn Weiterbildung und lebenslanges Lernen gewinnen auch für den touristischen Bereich eine immer größere Bedeutung", so Hochschul-Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann anlässlich des Kampagnenstarts.

In Sachsen-Anhalt nehmen inzwischen mehr als 350 Unternehmen an der Qualitätsoffensive teil, wie der Projektleiter Prof. Dr. Georg Westermann am Donnerstag berichtete. Allein in 2007 wurden mehr als 200 Mitarbeiter aus touristischen und nichttouristischen Unternehmen zu so genannten "Qualitätscoachen" geschult. Insgesamt sorgen in Sachsen-Anhalt rund 570 Qualitätscoache und 25 Qualitätstrainer dafür, dass sich die Servicequalität stetig verbessert. Touristinformationen wie die Thale-Information, Hotels wie das Dorint Charlottenhof in Halle und Museen wie das Prignitz-Museum in Havelberg wenden das System bereits an. Weitere Partner von ServiceQualität Sachsen-Anhalt sind der Tourismusverband Sachsen-Anhalt e.V., DEHOGA Sachsen-Anhalt, IHK Magdeburg und IHK Halle-Dessau sowie die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt GmbH. Das Land Sachsen-Anhalt und die Europäische Union fördern die Initiative.


Unter allen Qualitäts-Interessierten, die Unternehmen mit dem Q-Siegel auf die Probe stellen wollen, verlost das Projektteam der Hochschule Harz zweimal ein Wochenende für zwei Personen mit Halbpension. Sponsoren sind Familie Pirl vom Ringhotel "Zum Stein" in Wörlitz und Familie Bannier vom Deutschen Haus in Arendsee. Beide tragen seit mehreren Jahren das "Q" für ihre hervorragende Servicequalität.
Weitere Informationen: http://www.servicequalitaet-sachsen-anhalt.de
uniprotokolle > Nachrichten > Service-Projekt der Hochschule Harz startet Kampagne für mehr Service im Tourismus
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159877/">Service-Projekt der Hochschule Harz startet Kampagne für mehr Service im Tourismus </a>