Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

"Daumier und die Antike"

07.07.2008 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

EINLADUNG

Neue Ausstellung im Schloss zum 200. Geburtstag des Karikaturisten

Sehr geehrte Damen und Herren,

vom 11. Juli bis zum 28. September 2008 wird im Universitätsmuseum auf Schloss Hohentübingen unter dem Titel "Daumier und die Antike - Wahre Helden?" eine Sonderausstellung mit über 80 Lithographien des französischen Karikaturisten Honoré Daumier gezeigt, dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr begangen wird. Im Zentrum der Ausstellung steht die komplette Serie "Histoire Ancienne" aus den Jahren 1841 - 1843, als eine einschneidende Pressezensur die tagesaktuelle politische Karikatur erschwerte und Daumier die bürgerliche Antikenbegeisterung des 19. Jahrhunderts aufspießte. Einen ganz besonderen Reiz gewinnt die Ausstellung dadurch, dass sie in die Antikenausstellung des Rittersaals eingebunden ist und die Karikaturen somit im Dialog mit den Skulpturen treten.

Die Ausstellung geht zurück auf eine an der Universität Gießen konzipierte Ausstellung, die in Tübingen durch zahlreiche Leihgaben ergänzt wird, um die Breite der Themenwahl
Daumiers zu zeigen.

Aus Anlass der Ausstellung lade ich Sie hiermit sehr herzlich zu einer Vorbesichtigung für die Vertreter der Medien ein, die am

Donnerstag, dem 10. Juli, 11 Uhr im Museum Schloss Hohentübingen

stattfindet. Die Ausstellung wird eröffnet am Donnerstag, dem 10. Juli um 18.30 Uhr in der Schlosskirche.

Mit freundlichen Grüßen

(Michael Seifert)

uniprotokolle > Nachrichten > "Daumier und die Antike"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159902/">"Daumier und die Antike" </a>