Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Neuer Studiengang "Nachhaltigkeit" bildet Energie- und Umweltexperten aus

07.07.2008 - (idw) Universität Luxemburg - Université du Luxembourg

In Zusammenarbeit mit der Universität Lüttich wird die Universität Luxemburg ab dem Wintersemester 2008/2009 einen neuen Studiengang anbieten: den "Master en Développement Durable, Filière Énergie - Environnement" (Master in nachhaltiger Entwicklung, Studienrichtung Energie - Umwelt). Der Lehrplan umfasst vier Semester und verbindet technische Inhalte wie zum Beispiel Ingenieurwissen oder Energiemanagement mit natur- und geisteswissenschaftlichen Aspekten wie Klimawandel oder nachhaltiger Entwicklung. "Unser Ziel ist, dem Absolventen den vollständigen Überblick und die fachübergreifende Einstellung zu vermitteln, die Energiefragen heute erfordern", so Prof. Dr.-Ing. Stefan Maas, der für den Luxemburger Teil des Masters verantwortliche Studiendirektor. Gesucht seien Energie- und Umweltschutzexperten in Unternehmen, Consultingfirmen, Planungsbüros, Kommunen und Behörden, Forschung und Lehre.

Bewerben können sich Studierende mit einem Bachelor- oder Masterabschluss in Naturwissenschaften (zum Beispiel Biologie, Chemie, Ingenieurwissenschaften) oder Geisteswissenschaften (Wirtschaft, Betriebswirtschaft, Soziologie etc.). Der Studiengang richtet sich auch an Absolventen von Fachhochschulen. Einschreibungen sind noch möglich bis zum 19. September 2008 auf www.uni.lu.

Bei dem Master handelt es sich um eine neue Studienrichtung eines bestehenden Studiengangs der Universität Lüttich. Die Studierenden absolvieren das erste und das dritte Semester auf dem Campus Arlon der Universität Lüttich, das zweite und vierte Semester in Luxemburg auf Campus Kirchberg. Schwerpunkt des Luxemburger Teils, der von der Forschungseinheit Ingenieurwesen der naturwissenschaftlich-technischen Fakultät organisiert wird, ist das Energiemanagement in Gebäuden.

Internationale Erfahrungen und Fremdsprachentraining gehören in diesem Master zum Studienalltag. Die Unterrichtssprache in Belgien ist Französisch, in Luxemburg ist die Schriftsprache Englisch, die Unterrichtssprache richtet sich nach den Bedürfnissen der Studierenden. Für 2009 ist auch eine Kooperation mit der Universität Trier geplant.

Weitere Informationen zum Studium bei Prof. Dr.-Ing. Stefan Maas, Tel. + 352 46 66 44 5222, E-Mail stefan.maas@uni.lu, oder im Internet unter www.uni.lu, Rubrik Studiengänge/Master. Informationen zur Einschreibung auf www.uni.lu, via Mail an seve.infos@uni.lu oder Tel. + 352/ 46 66 44-6222 oder -6610.
Weitere Informationen: http://wwwfr.uni.lu/formations/fstc/master_en_developpement_durable_filiere_energie_environnement_master_professionnel: Homepage des Masterstudiengangs http://www.uni.lu - Homepage der Universität Luxemburg
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Studiengang "Nachhaltigkeit" bildet Energie- und Umweltexperten aus
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/159911/">Neuer Studiengang "Nachhaltigkeit" bildet Energie- und Umweltexperten aus </a>