Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 31. März 2020 

Neues Projekt an der Universität Tübingen zum Thema "Wertegemeinschaften"

10.07.2008 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

EINLADUNG

Weltweites Netzwerk renommierter Universitäten geplant Sehr geehrte Damen und Herren,

an der Universität Tübingen beginnt im Juli 2008 ein neues Kooperationsprojekt unter dem Titel "Wertegemeinschaften". Das Projekt verfolgt die Intention, in der Orientierung an Sprache und Dialog, in ihrer charakteristischen Denkweise begründete Wertesysteme gegenüberzustellen und ihre Spezifika zu erkunden. Finanziert wird das Projekt mit 750.000 Euro vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg im Rahmen der Zukunftsoffensive IV des Landes Baden-Württemberg. Geplant ist ein weltweites Netzwerk von renommierten Universitäten z. B. in Tokio, Paris, New Dehli und Stellenbosch.

Die Koordinatoren des Projekts, der Literaturwissenschaftler, Prof. Dr. Jürgen Wertheimer und der Jurist Prof. Dr. Heinz-Dieter Assmann, werden Ihnen das Projekt gemeinsam mit Prorektorin Stefanie Gropper vorstellen. Am Projekt beteiligt ist auch der Leiter des Deutsch-Französischen Instituts in Ludwigsburg, Prof. Dr. Frank Baasner.

Zu diesem Pressegespräch lade ich Sie hiermit herzlich für

Donnerstag, den 17. Juli, 10 Uhr, in Sitzungssaal 02, Wilhelmstr. 5, Alte Botanik,

ein.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Seifert

EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit · Michael Seifert
Wilhelmstr. 5 · 72074 Tübingen
Tel.: 0 70 71 · 29 · 7 67 89 · Fax: 0 70 71 · 29 · 5566
E-Mail: presse1@verwaltung.uni-tuebingen.de
Wir bitten um Zusendung von Belegexemplaren!

uniprotokolle > Nachrichten > Neues Projekt an der Universität Tübingen zum Thema "Wertegemeinschaften"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/160172/">Neues Projekt an der Universität Tübingen zum Thema "Wertegemeinschaften" </a>