Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

Tagung der Fachgruppe Chemieunterricht der Gesellschaft Deutscher Chemiker vom 11. bis 13. September 2008 an der Univers

10.07.2008 - (idw) Universität Potsdam

Die Fachgruppe Chemieunterricht der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) wird vom 11. bis 13. September 2008 an der Universität Potsdam tagen. Mit über 50 Plenar-, Diskussions- und Experimentalvorträgen sowie Workshops und Posterpräsentationen wird Gelegenheit gegeben, sich über fachwissenschaftliche Innovationen, die Gestaltung des Chemieunterrichts in allen Schulstufen und fachdidaktische Ansätze zu informieren, auszutauschen und mit Kollegen aus ganz Deutschland zu diskutieren.

Es geht beispielsweise um neue Polymere, die Basis für neue Kunststoffe, die noch bessere Eigenschaften besitzen und dabei umweltverträglich sind. Neben einem Plenarvortrag über neue Entwicklungen in der Polymerchemie werden in einem dreistündigen Workshop neue Experimente zu synthetischen und natürlichen Makromolekülen vorgestellt. Durch Theorie und Experiment wird beispielhaft für den Unterricht vermittelt, wie Brennstoffzellen funktionieren und warum es so schwierig ist, sie zur Marktreife zu entwickeln. Ein anderes Themenfeld werden neue Schulexperimente zur Nanotechnologie sein. Wie Photosynthese funktioniert und wie das Prinzip im Unterricht theoretisch und experimentell erarbeitet werden kann, stellen Hochschuldidaktiker vor. Und Potsdamer Lehramtsstudierende mit Prof. Dr. Brigitte Duvinage, der Tagungsvorsitzenden von der Universität Potsdam, werden in einem Dialog zum Thema "Der Stoff Ozon - eine Seminaraufgabe" sprechen.

Die GDCh gehört mit über 28.000 Mitgliedern zu den größten chemiewissenschaftlichen Gesellschaften weltweit. Sie hat 25 Fachgruppen und Sektionen, darunter die Fachgruppe Chemieunterricht mit fast 2.000 Mitgliedern. Chemielehrer, Hochschullehrer sowie Chemiker aus der Industrie und dem öffentlichen Dienst haben sich in der Fachgruppe Chemieunterricht zu einem Forum für alle Fragen zusammengeschlossen, die das Fach Chemie in Unterricht, Lehre, Ausbildung und Weiterbildung betreffen.

Anmeldungen zu dieser öffentlichen Tagung sind ab sofort möglich unter:
E-Mail: tg@gdch.de, Tel.: 069/7917364, www.gdch.de/chemieunterricht2008
Auch Tageskarten können erworben werden.

Hinweis an die Redaktionen:
Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Prof. Dr. Brigitte Duvinage aus dem Institut für Chemie der Universität Potsdam telefonisch unter 0331/977-5182, E-Mail: duvinage@chem.uni-potsdam.de zur Verfügung.

Weitere Informationen und das Programm der Tagung sind im Internet unter www.gdch.de/chemieunterricht2008 abrufbar.

Diese Medieninformation ist auch unter http://www.uni-potsdam.de/pressmitt/2008/pm177_08.htm im Internet abrufbar.

uniprotokolle > Nachrichten > Tagung der Fachgruppe Chemieunterricht der Gesellschaft Deutscher Chemiker vom 11. bis 13. September 2008 an der Univers
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/160206/">Tagung der Fachgruppe Chemieunterricht der Gesellschaft Deutscher Chemiker vom 11. bis 13. September 2008 an der Univers </a>