Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Solarwärme nutzen zum Heizen, Duschen und Arbeiten

15.07.2008 - (idw) Fachinformationszentrum Karlsruhe

Aktualisiertes BINE-Informationspaket "Solare Wärme" erschienen Die rapide steigenden Preise für Öl und Gas und die immer offensichtlicher werdenden Auswirkungen des globalen Klimawandels zeigen eines deutlich: bei Neubauten wie bestehenden Gebäuden gehört die Zukunft der Kombination einer sehr effizienten Wärmedämmung mit einer Wärmeversorgung aus erneuerbaren Energien. Hierbei sind Solarkollektor-Anlagen für die Bereitstellung von Warmwasser, zur Heizungsunterstützung und für Prozesswärme in Betrieben erste Wahl. Mehr als eine Million dieser Anlagen waren bereits Ende 2007 auf deutschen Dächern installiert. Damit noch viele Solar-Interessierte zu Anwendern werden können, ist in der Buchreihe der BINE-Informationspakete jetzt die aktualisierte und erweiterte, zweite Auflage von "Solare Wärme - Vom Kollektor zur Hausanlage" erschienen. Das Buch führt in die Grundlagen der Solartechnik ein und stellt die unterschiedlichen Anlagenkonzepte vor.

Ein Solar-Interessent muss auf dem Weg zu seiner Anlage viele Entscheidungen treffen. Soll die Anlage nur der Warmwasserversorgung dienen oder konsequenterweise auch die Heizung unterstützen? Wie komme ich zum optimalen Speicherkonzept für den individuellen Bedarf? Welche Konzepte und Erfahrungen gibt es für den Geschosswohnungsbau? Mit welchem Solarertrag kann ich rechnen und welche Ertragsgarantien kann ich vereinbaren? Bei diesen und vielen anderen Fragen möchte das Buch Hilfestellung leisten.

Diese zweite, erweiterte Auflage des BINE-Informationspaket "Solare Wärme" wurde von einer Autorengemeinschaft erarbeitet: Das "Dr.-Sonne-Team" der Solarpraxis AG brachte jahrelange Erfahrungen mit Schulungen, Planungen, Beratungen sowie Veröffentlichungen von Büchern und Publikationen zur thermischen Solarenergie ein. Der zweite Autor, Klaus Oberzig, gründete 2002 das Büro "ScienzzCommunication", das sich mit Wissenschaftsthemen beschäftigt und dabei einen Schwerpunkt auf Energiefragen setzt. Er ist Herausgeber des ONLINE-Wissenschaftsmagazins "Scienzz.com".

Solare Wärme - Vom Kollektor zur Hausanlage
Dr. Sonne Team, Klaus Oberzig
2. vollständig überarbeitete Auflage, 2008
160 Seiten, vierfarbig
ISBN 978-3-934595-73-6
24,80 ¤
Solarpraxis AG, Berlin.

Pressekontakt

BINE Informationsdienst
Uwe Milles
Tel. 0228/9 23 79-26
Fax 0228/9 23 79-29
E-Mail presse@bine.info
Kaiserstraße 185-197
53113 Bonn
http://www.bine.info

Hinweis für Redaktionen

Diesen Pressetext sowie eine druckfähige Grafik-Datei des Covers finden Sie unter http://www.bine.info. Gerne können wir Ihnen ein kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung stellen.

Eine Leseprobe des neuen BINE-Informationspaketes finden Sie unter
http://www.bine.info/pdf/publikation/LeseprobeSolareWaerme.pdf

BINE ist ein Informationsdienst von FIZ Karlsruhe und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert. FIZ Karlsruhe ist Dienstleister und Servicepartner für das Informationsmanagement und den Wissenstransfer in Wissenschaft und Wirtschaft. Schwerpunkte sind die weltweit einzigartige Datenbankkollektion von STN International und die Entwicklung von e-Science-Lösungen. Weitere Informationen unter http://www.fiz-karlsruhe.de

Weitere Informationen: http://www.bine.info/pdf/publikation/LeseprobeSolareWaerme.pdf - Leseprobe des neuen BINE-Informationspaketes "Solare Wärme - Vom Kollektor zur Hausanlage" http://www.bine.info - Homepage BINE-Informationsdienst
uniprotokolle > Nachrichten > Solarwärme nutzen zum Heizen, Duschen und Arbeiten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/160427/">Solarwärme nutzen zum Heizen, Duschen und Arbeiten </a>