Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Uni Kassel: Pax Americana, Gewaltmärkte und die Rolle der UNO

30.04.2003 - (idw) Universität Kassel

Die Universität Kassel bot im Rahmen der Ringvorlesung: "Gewalt und Anerkennung nach dem 11.9." im Sommersemester 2002 eine Darstellung der Hintergründe des Ereignisses vom 11.9.2001 in New York. Die nun in Buchform veröffentlichten Vorträge sind vor dem Hintergrund des so eben zu Ende gehenden Irak-Krieges von hoher Aktualität.

Kassel. Nach einem Studientag im November 2001 bot der Fachbereich Gesellschaftswissen schaften der Universität Kassel im Rahmen einer Ringvorlesung mit dem Titel "Gewalt und Anerkennung. Die Welt nach dem 11.9." im Sommersemester 2002, eine umfassende Darstellung der Hintergründe des Ereignisses vom 11.9.2001 in New York.
Die Vorträge, mehrheitlich gehalten von Lehrenden der Universität Kassel, aber auch von Jan Philipp Reemtsma (Uni Hamburg), Georg Elwert (FU Berlin), Geert Hendrich (TU Darmstadt) und Renate Kreile (Uni Tübingen), boten unterschiedliche, mithin auch widersprechende Erklärungsansätze der Ereignisse des 11.9. aus der Perspektive der Soziologie, Politik, Geschichte, Frauenforschung und Anthropologie.
Die bearbeiteten Vorträge sind nun in einem Buch mit dem Titel "Gewalt statt Anerkennung? Die Aspekte des 11.9. 2001 und seine Folgen" von Detlef Sack und Gerd Steffens (Uni Kassel) im Peter Lang Verlag herausgegeben worden.
Vor dem Hintergrund des so eben zu Ende gehenden Irak-Krieges sind die hier gebotenen Informationen über die Gewaltmärkte in zerfallenden Staaten und ihr Interesse am ordentlichen Wirtschaftsrecht (Georg Elwert), die Vervollständigung der Interpretation der US-amerikanischen Reaktionen auf die Anschläge durch den Rekurs auf das Erdöl (Christoph Scherrer) und die Frage nach der Bedeutung der UNO angesichts eines Pax Americana (Werner Ruf) von hoher Aktualität.

Sack, Detlef / Steffens, Gerd (Hrsg.) (2003): Gewalt statt Anerkennung? Die Aspekte des 11.9.2001. Peter Lang GmbH, Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt/Main
jk
1.583 Zeichen


Info
Universität Kassel
Dr. Detlef Sack
Fachbereich 5
tel (0561) 804 3163/3092
fax (0561) 804 3464
e-mail desack@uni-kassel.de

Dr. Gerd Steffens
Fachbereich 5
tel (0561) 804 3114/3098
fax (0561) 804 3464
e-mail gesteff@uni-kassel.de
uniprotokolle > Nachrichten > Uni Kassel: Pax Americana, Gewaltmärkte und die Rolle der UNO

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/16200/">Uni Kassel: Pax Americana, Gewaltmärkte und die Rolle der UNO </a>