Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

ICONIC TURN - Workshops "Interdisziplinäre Bildwissenschaft"

01.05.2003 - (idw) Hubert Burda Stiftung

Die Burda Akademie zum Dritten Jahrtausend veranstaltet zusammen mit dem Humanwissenschaftlichen Zentrum der Ludwig-Maximilians-Universität München auch im Sommersemester wieder eine Vorlesungsreihe zum Thema "ICONIC TURN - Das neue Bild der Welt". Begleitend dazu finden interdisziplinäre Workshops statt.

Ziel dieser Workshops ist es, Themenschwerpunkte für einen weiterführenden Studiengang "Bildwissenschaft" zu ermitteln und den Rahmen für eine 2-semestrige akademische Weiterbildung zu entwickeln.

Teilnehmer:
Doktoranden und Post-Doktoranden aus allen Fachbereichen, die sich im Hinblick auf ihre eigene Arbeit für die interdisziplinäre Perspektive einer zu konstituierenden Bildwissenschaft interessieren.

Termine:
Die Workshops finden jeweils am Tag nach der Vorlesung statt.

Teilnahmebedingungen:
Regelmäßige Teilnahme und aktive Vor- und Nachbereitung der Sitzungen.

Interessenten richten ihre Bewerbung mit Lebenslauf, aus dem Studien- und Forschungsschwerpunkte hervorgehen inklusive einer schriftlichen Begründung (eine DIN A4 Seite), warum das Thema für den eigenen Forschungsbereich von Interesse ist, bis zum 11. Mai 2003 an

Annegret Gerleit
Hubert Burda Stiftung
Rosenkavalierplatz 10
81925 München
annegret.gerleit@burda.com

***************************************
ICONIC TURN - DAS NEUE BILD DER WELT
Interdisziplinäre Vorlesungsreihe
Sommersemester 2003 - LMU München

19. Mai
Stefan Heidenreich (Kulturwissenschaftler, Humboldt-Universität zu Berlin)
Revolution der modernen Kunst - was hat die Fotografie damit zu tun?
Moderation: Valeska von Rosen, Kunsthistorikerin, Universität Potsdam

22. Mai
Stephan Braunfels (Architekt, München)
Die europäische Stadt und die moderne Architektur
Moderation: Wolfgang Jean Stock, Architekturkritiker, München

5. Juni - VERANSTALTUNG IM AUDIMAX
Heinz-Otto Peitgen (Professor für Mathematik und Biomedizinische Wissenschaften, Universität Bremen und Florida Atlantic University)
Ordnung im Chaos - Chaos in der Ordnung. Risse im mathematisch-naturwissenschaftlichen Weltbild
Moderation: Jeanne Rubner, SZ, München

26. Juni - VORTRAG IN ENGLISCHER SPRACHE
Barbara Stafford (Professorin für Kunstgeschichte, University of Chicago, USA)
Towards a Cognitive Image History: From Iconic Turn to Cross-Sensory Pattern
Moderation: Manfred Faßler, Medienforscher, Universität Frankfurt

30. Juni - VORTRAG IN ENGLISCHER SPRACHE
Bill Viola (Videokünstler, Long Beach, California, USA, Mitglied der American Academy of Arts and Sciences)
Video Art, Sense Perception and Human Experience
Moderation: Chris Dercon, Direktor Haus der Kunst, München

3. Juli
Wolfgang Heckl (Professor für Nanotechnologie, LMU München)
Das Unsichtbare sichtbar machen - Nanowissenschaft als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts
Moderation: Ranga Yogeshwar, WDR Wissenschaftsjournalist, Köln

10. Juli - VERANSTALTUNG IM AUDIMAX
Willibald Sauerländer (Professor für Kunstgeschichte, Kunstkritiker, München)
Iconic Turn? Eine Bitte um Ikonoklasmus
Moderation: Ulrich Raulff, SZ, München

Veranstaltungsort der Vorlesungen:
Ludwig-Maximilians-Universität München, Hauptgebäude - Geschwister-Scholl-Platz 1

Jeweils um 19:00 Uhr Grosse Aula oder Audimax
uniprotokolle > Nachrichten > ICONIC TURN - Workshops "Interdisziplinäre Bildwissenschaft"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/16307/">ICONIC TURN - Workshops "Interdisziplinäre Bildwissenschaft" </a>