Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Girls´Day zeigt Mädchen Chancen für ihre Zukunft

06.05.2003 - (idw) Technische Universität Chemnitz

Chemnitzer Uni zeigt Schülerinnen, wie spannend Naturwissenschaft und Technik sein können

Am 8. Mai 2003 findet in diesem Jahr der "Girls´Day" statt, der Schülerinnen der fünften bis zehnten Klassen dazu anregen soll, einen Tag lang in Arbeitswelten hineinzuschnuppern, die bislang eher von Männern dominiert werden. Ziel des bundesweiten Mädchen-Zukunftstages ist es, Schülerinnen frühzeitig bei ihrer beruflichen Orientierung zu unterstützen und sie auf Erfolg versprechende naturwissenschaftliche und technische Berufe und Studiengebiete zu lenken.

Bei diesem Vorhaben wird sich auch die TU Chemnitz einbringen. Im Rahmen eines ganztägigen Veranstaltungsangebotes werden ab 8.30 Uhr allen interessierten Schülerinnen einmalige Blicke in die Universität gewährt. Sie erhalten Informationen zu den Studiengängen, die bisher eher von Männern nachgefragt sind - dazu gehören u.a. Physik, Angewandte Mechanik, Schweißtechnik oder Finanzmathematik. Zudem sind zahlreiche Führungen durch Labore und Versuchsfelder geplant - z. B. durch das Labor für Strömungsmechanik, das Roboterlabor, das Zentrum für Mikrotechnologien und das Labor für Virtuelle Realität. Ergänzt wird das Programm durch spannende Vorträge, die auch von Studentinnen gehalten werden. "Die Maschinenbau-Ingenieurin - ein Beruf mit Tradition und Zukunft" lautet ein Thema, "Strom aus der Steckdose - anders erzeugt! Regenerative Energien: Photovoltaik" der andere.

Los geht es am 8. Mai um 8.30 Uhr mit einer kurzen Einführungsveranstaltung, die im Böttcher-Bau der TU Chemnitz, Straße der Nationen 62, Raum 219, stattfindet. Das weitere Programm des Tages richtet sich nach den persönlichen Interessen der Gymnasiastinnen. Das Angebot der TU Chemnitz zum Girls´Day kann von allen Schülerinnen bei Vorlage eines Freistellungsantrages genutzt werden. Dieser Antrag ist unter http://www.girls-day.de sowie in der Schule erhältlich und muss von den Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Das ausführliche Girls´Day-Programm gibt es in den Gymnasien oder im Internet unter http://www.tu-chemnitz.de.

Weitere Informationen zum "Girls´Day" an der TU Chemnitz gibt Anja Loose, Leiterin des Bereiches Marketing/Öffentlichkeitsarbeit der TU Chemnitz, unter Telefon (03 71) 531 14 24 oder per E-Mail: anja.loose@verwaltung.tu-chemnitz.de .
uniprotokolle > Nachrichten > Girls´Day zeigt Mädchen Chancen für ihre Zukunft

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/16387/">Girls´Day zeigt Mädchen Chancen für ihre Zukunft </a>