Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Vortrag OU Business School zur Kreditkrise in Frankfurt am 15. Oktober

03.10.2008 - (idw) Open University

Die Britische Professorin Janette Rutterford spricht über Auswirkungen der Kreditkrise im internationalen Kontext am 15. Oktober, 19:00 Uhr im Spenerhaus, Frankfurt am Main. Auf Einladung der MBA-Alumni-Vereinigung der Open University Business School Gruppe in Frankfurt hält Professor Janette Rutterford am Mittwoch, 15. Oktober 2008, 19:00 Uhr im Philipp-Jakob-Spener-Haus, Dominikanergasse 5, 60311 Frankfurt/Main einen Vortrag in englischer Sprache über die Dimension der Kreditkrise in Großbritannien, wie sich die Situation von der deutschen unterscheidet und welche Auswirkungen die Finanzkrise auf die internationalen Märkte hat und haben wird. Janette Rutterford ist Professorin für Finanzmanagement an der britischen OU Business School, Autorin von Fachbüchern und Beraterin von Pensionsfondsvereinen. Als größte britische staatliche Universität mit über 200.000 Studierenden und ermöglicht die Open University akademische und berufliche Weiterbildung im betreuten Fernstudium. In ihrem Vortrag wird Frau Rutterford die vergangenen und aktuellen Schlüsselereignisse der Finanzmärkte beleuchten und erklären, wie sich ein Teufelskreis im Hypothekengeschäft entwickelte. Sie beschreibt die Auswirkungen der Krise auf die Wechselkurse und die Realwirtschaft. In ihrem Vortrag veranschaulicht sie auch die Rolle der unterschiedlichen Akteure wie Banken, Ratingagenturen, Aufsichtsverbände, Kreditversicherer, Investoren und Steuerzahler.

Professor Rutterford steht für Fragen gerne zur Verfügung. Interessierte Gäste sind herzlich will-kommen. Ein Beitrag von 12 Euro wird an der Abendkasse erhoben. Einlass ist ab 18:30 Uhr. Im Anschluss an die Veranstaltungen treffen sich die OU-MBA-Alumni im Wirtshaus Paulaner am Dom. Auch hier sind Gäste willkommen. Um Anmeldungen zum Vortrag und ggf. zum Wirtshaus wird gebeten per E-Mail: mail@polgar-stuewe.de (Beatrix Polgar-Stüwe)

OU Business School, Tristan Sage, Zeppelinstraße 73, 81669 München, Tel. 089/89 70 90 48, E-Mail: mailto:T.Sage@open.ac.uk oder http://www.open.ac.uk/germany

Redaktion: Beatrix Polgar-Stüwe

Über die OU Business School:

Die OU Business School ist eine Fakultät der Open University. Als größte britische staatliche Universität mit über 200.000 Studierenden und ermöglicht die Open University akademische und berufliche Weiterbildung im betreuten Fernstudium. Gute Englischkenntnisse sind wichtig. Denn an der Fernuniversität wird nur Englisch gesprochen. Alle Hochschulabschlüsse sind in Deutschland und international anerkannt. Die OU Business School gilt als größte Business School in Europa und ist führender Anbieter von MBA-Abschlüssen im Vereinten Königreich. Sie verfügt über die drei internationalen MBA-Akkreditierungs-Gütesiegel EQUIS, AACSB und AMBA und bietet eine große Auswahl an verschiedenen einführenden Studiengängen bis hin zu Master- und Promotionsstudiengängen.
Weitere Informationen: http://www.open.ac.uk/germany
uniprotokolle > Nachrichten > Vortrag OU Business School zur Kreditkrise in Frankfurt am 15. Oktober
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/164349/">Vortrag OU Business School zur Kreditkrise in Frankfurt am 15. Oktober </a>