Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Masterstudiengang "Healthcare Management" erfolgreich absolviert

06.10.2008 - (idw) Universitätsklinikum Mannheim

Ehrung von 27 Absolventen im Universitätsklinikum Mannheim 27 Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Healthcare Management erhalten am 10. Oktober 2008 ihre Abschlussurkunden von Professor Dr. Dr. h.c. Klaus van Ackern, Dekan der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg, in einer von der Medizinischen Fakultät Mannheim und der Abteilung Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Heidelberg organisierten Festveranstaltung. Bei weiteren 32 Personen stehen die Prüfungen zum "Master of Science in Healthcare Management" noch an. Seit der Einrichtung des Studiengangs im Jahr 2003 haben insgesamt 84 Personen die Masterprüfungen abgelegt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sowohl Medizinstudierende der beiden medizinischen Fakultäten in Heidelberg und Mannheim als auch Ärzte, die den international anerkannten Master-Titel berufsbegleitend erwerben konnten.
Organisiert wurden der Unterricht und die Prüfungen von der Abteilung Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Heidelberg. Die Abteilung ist eine zentrale Einrichtung der Universitätsverwaltung, die in Zusammenarbeit mit den Instituten interdisziplinäre Weiterbildungsprogramme für Hochschulabsolven¬ten verschiedenster Fachrichtungen entwickelt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Universität Heidelberg
Wissenschaftliche Weiterbildung
Petra Nellen
Telefon: 06221/54-7818
Fax: 06221/54-7819
E-Mail: wisswb@uni-hd.de
Weitere Informationen: http://www.wisswb.uni-hd.de
uniprotokolle > Nachrichten > Masterstudiengang "Healthcare Management" erfolgreich absolviert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/164420/">Masterstudiengang "Healthcare Management" erfolgreich absolviert </a>