Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Deutsche Telekom Stiftung fördert Jugendprogramm "Natur beflügelt" am Museum Koenig

28.10.2008 - (idw) Zoologisches Forschungsinstitut und Museum Alexander Koenig

Außerschulisches Angebot für Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren - Schüler entdecken, erforschen und erleben die Natur in ihrer Vielfalt - Ferienprogramme und Nachmittagskurse während des Schuljahres Begeisterung für Biologie wecken - das ist Ziel des Jugendprogramms "Natur beflügelt" des Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig (ZMFK) und der Alexander-Koenig-Gesellschaft e.V (AKG). Dieses neue außerschulische Angebot wird von der Deutsche Telekom Stiftung maßgeblich unterstützt und richtet sich an Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren. In Mikroskopier- und Modellier-Kursen oder bei Natur-Exkursionen erhalten Schülerinnen und Schülern Einblicke in Wissenschaft und Forschung zu den Themen Biologie und Umweltschutz.

Dr. Klaus Kinkel, Vorsitzender der Deutsche Telekom Stiftung: "Die Stiftung unterstützt das Jugendprogramm 'Natur beflügelt', weil es bei Jugendlichen die Neugierde und Freude am Ausprobieren und Entdecken weckt. Mit diesem Projekt bekommen junge Menschen faszinierende Einblicke in die Welt der Wissenschaft und Forschung." Die Deutsche Telekom Stiftung fördert das Projekt mit 41.000 Euro.

Dr. Uwe Schäkel, Präsident der Alexander-Koenig-Gesellschaft: "Bildung hat eine hohe gesellschaftliche Bedeutung und hier werden mehr als nur rein biologische Inhalte mit Spaß, Spannung und Kreativität angegangen. Etwas Besseres kann es für Jugendliche nicht geben, um die Zusammenhänge in neuer Weise zu begreifen." "Natur beflügelt" ist für Schülerinnen und Schüler aller Schularten geeignet. Das Programm bietet neben Ferienangeboten Nachmittagskurse, die während des gesamten Schuljahres einmal wöchentlich stattfinden. Je nach Kurs forschen und experimentieren die Jugendlichen zwei bis fünf Stunden lang. Sie lernen dabei unter anderem den richtigen Umgang mit Mikroskopen oder untersuchen Gewässerproben und die Schädel einheimischer Säugetiere. Alle Kurse werden von pädagogisch erfahrenen Biologen und Künstlern des Museums Alexander Koenig geleitet. Die Kurse sind kostenpflichtig.

Kontakt für die Presse:
Deutsche Telekom Stiftung
Konrad Hünerfeld
Pressereferent
Tel.: 0228 - 181 92031
k.huenerfeld@telekom.de
www.telekom-stiftung.de
Weitere Informationen: http://www.zfmk.de/web/Foerderer/Natur_beflgelt/index.de.html - weitere Informationen
uniprotokolle > Nachrichten > Deutsche Telekom Stiftung fördert Jugendprogramm "Natur beflügelt" am Museum Koenig
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/165999/">Deutsche Telekom Stiftung fördert Jugendprogramm "Natur beflügelt" am Museum Koenig </a>