Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. Februar 2020 

Mainzer Historiker Heinz Duchhardt an die Spitze der Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland ber

29.10.2008 - (idw) Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland

Der Leiter des Mainzer Instituts für Europäische Geschichte, Heinz Duchhardt, wurde von Bundesministerin Schavan zum neuen Vorsitzenden des Stiftungsrats der Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland (DGIA) berufen. Zuvor hatte der Stiftungsrat Duchhardt am 30. Juni 2008 einstimmig für dieses Amt benannt. Duchhardt wird seine neue Aufgabe am 1. Mai 2009 übernehmen. Er folgt damit Wolfgang Schieder, der sein Amt planmäßig nach sechs Jahren niederlegen wird.

Der 64-jährige Wissenschaftler studierte Geschichte, Politikwissenschaften und Kunstgeschichte in Mainz, Bonn und Wien. Nach der Promotion (1968) und Habilitation (1974) folgten Professuren in Bayreuth und Münster. Im Jahr 1994 übernahm er die Leitung des renommierten Mainzer Instituts für Europäische Geschichte. Duchhardt ist als Fachmann für internationale Beziehungen und Verfassungsgeschichte der frühen Neuzeit und für europabezogene Grundlagenforschung national wie international ausgewiesen. Seine Forschungstätigkeiten führen ihn in zahlreiche Länder innerhalb und außerhalb Europas. An der Ocean University Qingdao / VR China bekleidet er eine ständige Gastprofessur. Duchhardt ist Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Gremien, Akademien und Ausschüsse. Mit der Stiftung DGIA ist er seit ihrer Entstehungsphase im Jahr 2002 eng verbunden. Er war langjähriges Mitglied der Wissenschaftlichen Beiräte des DHI Paris und bis zuletzt auch des neuen Instituts in Moskau.

Die Stiftung DGIA unterhält neun geisteswissenschaftliche Institute in verschiedenen Ländern. Zu einem zehnten Institut soll - einer Empfehlung des Wissenschaftsrats folgend - die bisherige Außenstelle des Beiruter Orient Instituts in Istanbul ausgebaut werden. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Forschung mit Schwerpunkten auf den Gebieten der Geschichts-, Kultur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in den Gastländern ihrer Institute.
Weitere Informationen: http://www.stiftung-dgia.de - Homepage der Stiftung DGIA http://www.ieg-mainz.de - Homepage des Instituts für Europäische Geschichte
uniprotokolle > Nachrichten > Mainzer Historiker Heinz Duchhardt an die Spitze der Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland ber
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/166035/">Mainzer Historiker Heinz Duchhardt an die Spitze der Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland ber </a>