Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Neues deutsch-indisches Sensorik-Studienprogramm zwischen der Hochschule Karlsruhe und der VIT University Vellore

29.10.2008 - (idw) Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Das neue deutsch-indisches Sensorik-Studienprogramm zwischen der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft und der VIT University im indischen Vellore führt zu einem begehrten Doppelabschluss. Seit zehn Jahren besteht an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft der Masterstudiengang "Sensor Systems Technology", der in vier Semestern zum akademischen Titel Master of Science (MSc) führt. Dieses Studienangebot war von Anfang an auslandsorientiert angelegt und wird daher auf Englisch durchgeführt. Dass der Studiengang 2005 als "forschungsorientiert" akkreditiert wurde und seinen Absolventen im Öffentlichen Dienst den Karriereweg in den höheren Dienst eröffnet, spricht für die hohe Qualität des Angebots.

Inhaltlich vermittelt der Studiengang Kenntnisse und Fertigkeiten, die notwendig sind, um Sensorsysteme entwickeln und anwenden zu können: Von den Naturwissenschaften über die Elektronik, Regelungstechnik, Informatik bis zur Mikroprozessoranwendung. Gegenstand sind physikalische, Bio- und Chemo-Sensoren, deren Technologie sowie ihre Einsatzmöglichkeiten in Fahrzeugen, Medizin- und Umwelttechnik. Thematisiert werden auch die Vernetzung von Sensoren, Bussysteme sowie die Auswertung und Steuerung durch Mikrorechner.

Seit mehreren Jahren besteht eine intensive Partnerschaft mit der VIT University in der Stadt Vellore im südindischen Staat Tamil Nadu. Mit dieser startet die Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft nun ein neues Doppelabschluss-Programm im Studienfach Sensorik - dem zurzeit einzigen deutsch-indischen Doppelabschluss - Studienprogramm, dass vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert wird. Die Studierenden beider Hochschulen verbringen jeweils die Hälfte ihrer Studienzeit an der Partnerhochschule im Ausland. Zum Abschluss des 4-semestrigen Studiums erlangen die Absolventen den deutschen Hochschulgrad MSc und den indischen MTech. Durch die Unterstützung des DAAD ist es möglich, Stipendien an die Studierenden des Programms zu vergeben.

Auskünfte erteilt gerne der Studiendekan dieses Studienangebots Prof. Dr. Thorsten Leize per E-Mail: thorsten.leize@hs-karlsruhe.de.

Weitere Informationen, auch zu den Zugangsvoraussetzungen, stehen über die Webseite www.hs-karlsruhe.de/fk-eit/stm zur Verfügung.
Weitere Informationen: http://www.hs-karlsruhe.de/servlet/PB/menu/1081073/index.html
uniprotokolle > Nachrichten > Neues deutsch-indisches Sensorik-Studienprogramm zwischen der Hochschule Karlsruhe und der VIT University Vellore
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/166068/">Neues deutsch-indisches Sensorik-Studienprogramm zwischen der Hochschule Karlsruhe und der VIT University Vellore </a>