Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

MBA per Fernstudium - jetzt informieren

30.10.2008 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

RheinAhrCampus informiert über das berufsbegleitende MBA-Fernstudienprogramm Koblenz, 28. Oktober 2008 - Wer sich ohne Berufsunterbrechung weiterqualifizieren und den international anerkannten MBA-Titel erwerben möchte, kann sich am RheinAhrCampus, einem Standort der Fachhochschule Koblenz, ausführlich informieren. Hier findet am Freitag, den 14. November eine Informationsveranstaltung zu den Studieninhalten, dem Ablauf und der Organisation des MBA-Fernstudienprogramms statt. Interessenten sind um 17:00 Uhr, Südallee 2 in 53424 Remagen herzlich willkommen.

Ein MBA-Abschluss wirkt inzwischen auch in Deutschland als Karriere-Turbo. Wer eine Position in der mittleren oder höheren Führungsebene anstrebt, dem dient der begehrte Titel als Eintrittskarte. Das MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus bietet im zweiten Studienabschnitt sechs Schwerpunkte zur Wahl: Marketing, Produktionsmanagement, Logistikmanagement, Freizeit- und Tourismuswirtschaft, Gesundheits- und Sozialwirtschaft sowie Sanierungs- und Insolvenzmanagement. Angesprochen sind Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen mit Berufserfahrung. Ingenieure, Naturwissenschaftler, Juristen und Absolventen geistes- oder sozialwissenschaftlicher Studiengänge ergänzen mit dem MBA-Studium ihr Spezialwissen um das wirtschaftswissenschaftliche Know- how, das sie für Managementpositionen benötigen. Aber auch Wirtschaftswissenschaftler und Diplomkaufleute aktualisieren ihr Fachwissen und gewinnen zusätzliche Kompetenzen. Interessenten ohne ersten Hochschulabschluss, die über eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung verfügen, haben die Möglichkeit das Studium über eine Eignungsprüfung aufzunehmen.

Das MBA-Fernstudienprogramm führt der RheinAhrCampus in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) durch. Während die ZFH zentrale Kernaufgaben wie Zulassungsverfahren und Studierendenverwaltung übernimmt, können sich die Studiengangsleiter und -koordinatoren am RheinAhrCampus ganz auf die Betreuung und Beratung der Studierenden, Veranstaltung von Präsenzübungen und -praktika, Durchführung der Prüfungen und Betreuung der Masterarbeiten konzentrieren. Eine intensive persönliche Betreuung der Studierenden gilt als eines der Erfolgsrezepte bei der Durchführung von Fernstudiengängen.

Das Fernstudium lässt sich ohne Berufsunterbrechung bewältigen. Den größten Teil der Lerninhalte erwerben die Studierenden im Selbststudium. Darüber hinaus finden Präsenzveranstaltungen an Samstagen statt. Sie geben die Möglichkeit, Inhalte zu vertiefen, offene Fragen zu klären und sich mit Kommilitonen auszutauschen. Zusätzlich stehen den Studierenden Fachleute aus Hochschule und Wirtschaft während des gesamten Studiums fachlich zur Seite.

Studieninteressenten können sich zum Sommersemester 2009 bis zum 15. Januar bei der ZFH anmelden. Quereinsteiger ohne ersten Hochschulabschluss müssen sich zur Eignungsprüfung bereits bis zum 30. November 2008 bewerben.
Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen zu dem MBA-Fernstudienprogramm sowie zu anderen Fernstudiengängen sind bei der ZFH in Koblenz (Tel. : 0261/91538-0) oder im Internet unter http://www.zfh.de erhältlich. Details zum MBA-Fernstudienprogramm sind im Internet unter http://www.fernstudien-mba.de zu finden.

Über die ZFH:
Die 1995 gegründete Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) mit Sitz in Koblenz ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Die ZFH fördert die Entwicklung und Durchführung von Fernstudien in diesen Bundesländern und arbeitet dazu mit 13 Fachhochschulen zusammen. Das Angebotsspektrum erstreckt sich auf aktuell 14 Fernstudienangebote betriebswirtschaftlicher, technischer und sozialwissenschaftlicher Fachrichtungen, die als Studiengänge oder auch in Form ausgewählter Module belegt werden können. Die Abschlüsse reichen von Hochschulzertifikaten über Diplomabschlüsse bis hin zu international anerkannten Bachelor- und Master-Titeln. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ZFH unterstützen die Hochschulen bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Durchführung der Fernstudiengänge, sind für die Pflege und Distribution des Studienmaterials zuständig und beraten Interessenten rund um das Fernstudium.


Redaktionskontakt:
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Ulrike Cron
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rheinau 3-4
56075 Koblenz
Tel.: 0261/91538-24, Fax: 0261/91538-724
E-Mail: u.cron@zfh.de,
Internet: http://www.zfh.de
Weitere Informationen: http://www.fernstudien-mba.de
uniprotokolle > Nachrichten > MBA per Fernstudium - jetzt informieren
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/166158/">MBA per Fernstudium - jetzt informieren </a>