Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 14. Juli 2020 

"Essbare Landschaften" und "gläserne Höfe" - Landtourismus in M-V als gesunde und spannende Alternat

14.01.2009 - (idw) BioCon Valley Initiative

Einladung zum "13. Marktplatz Gesundheit" in das Wildkräuterhotel Gutshaus Ehmkendorf

Am Donnerstag, dem 22. Januar 2009, von 15:00 bis 18:00 Uhr findet im Wildkräuterhotel Gutshaus Ehmkendorf bei Bad Sülze der "13. Marktplatz Gesundheit" zum Thema "Landtourismus in M-V - Synergien durch Vernetzung?" statt (siehe Programm-Anhang). Die in regelmäßigen Abständen stattfindende BioCon-Valley-Veranstaltung widmet sich in dieser Ausgabe den gesundheitstouristischen Angeboten aus dem ländlichen Raum.

Welche Rolle spielt der Landtourismus in M-V? Welche Angebote für die Gesundheit existieren und wie kann eine Vernetzung zwischen dem Landtourismus und den Angeboten der touristischen Zentren des Landes erreicht werden? Diese Fragen wollen die Referenten mit den Teilnehmern diskutieren.

Mecklenburg-Vorpommern erfreut sich stetig wachsender Urlauberzahlen. Vorwiegend in den Sommermonaten tummeln sich tausende Gäste vor allem in den touristischen Ballungszentren der Ostseeküste, den Inseln und der Müritzregion. Doch bei schlechtem Wetter fällt der klassische Badeurlaub schnell "ins Wasser". Hier bieten die zahlreichen touristischen Angebote der ländlichen Regionen spannende und häufig wetterunabhängige Alternativen.

Unter dem Titel Landtourismus wird in Mecklenburg-Vorpommern überwiegend der Tourismus mit der Land-, Forst- sowie der Nahrungsgüterwirtschaft verknüpft. Durch "gläserne" Betriebe oder "essbare" Landschaften kann der Gast die Wertschöpfung hautnah erleben und lernt den Gesundheitstourismus einmal von einer ganz anderen Seite kennen. "Wie wird Käse hergestellt oder Fischzucht betrieben?", "Was bedeutetet Bio?" und "Wie wichtig ist die Vermarktung regionaler Produkte?" sind typische Fragen, die in diesen Einrichtungen gestellt werden.

Der 13. Marktplatz Gesundheit möchte den Landtourismus als Teil der Gesundheitswirtschaft näher beleuchten. Zusammen mit regionalen Erzeugern und touristischen Anbietern sollen insbesondere die Möglichkeiten diskutiert werden, wie eine noch engere Verknüpfung dieser speziellen mit den touristischen Angeboten der Zentren des Landes erreicht werden kann, um letztlich weitere Entwicklungspotenziale zu erschließen.

Die Vertreter der Medien sind herzlich zur Veranstaltung "Marktplatz Gesundheit" eingeladen (Wildräuterhotel Gutshaus Ehmkendorf, 18195 Ehmkendorf).

Landtourismus in M-V - Möglichkeiten der Vernetzung

Eine Veranstaltung von BioCon Valley in Kooperation mit dem Kräuterhotel Gutshaus Ehmkendorf am Donnerstag, 22. Januar 2009

Wildkräuterhotel Gutshaus Ehmkendorf, 18195 Ehmkendorf (http://www.ehmkendorf.de)

15:00 Uhr
Begrüßung & Eröffnung der Veranstaltung

15:05 Uhr
Neuigkeiten des Projektbüros Gesundheitswirtschaft

15:15 Uhr
Praxisbeispiel: Erlebnis Landwirtschaft - Projekt "Milchstraße"
Michael Constien, Landhotel "Wild & Fisch & Wellness" in Penzin

15:30 Uhr
Praxisbeispiel mit Hausführung: Zurück zur Natur - "Erlebnis Wildkräuter"
Nora Fischer, Wildkräuterhotel Gutshaus Ehmkendorf

15:50 Uhr
Kaffeepause

16:10 Uhr
Praxisbeispiel zum Anbeißen: Fisch in allen Variationen - Projekt "Müritzfischer"
Sebastian Paetsch, Fischerei Müritz-Plau GmbH

16:25 Uhr
Praxisbeispiel: Endecke den Ursprung
Joachim Jeske, LandWert Hof Stahlbrode GmbH & Co.KG


16:50 Uhr
Abschlussdiskussion mit den Referenten

17:30 Uhr
Networking

Bei einem Imbiss haben Sie die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und Gespräche zu führen.

Gesamtmoderation: Frank Schlatz und Nicole Friedrich, Projektmanager BioCon Valley GmbH

BioCon Valley GmbH
Projektbüro Gesundheitswirtschaft
Leiter Projektbüro: Andreas Szur
Friedrich-Barnewitz-Straße 8
18119 Rostock
T +49 381-5196 4954
F +49 381-5196 4952
E asz@bcv.org
http://www.bcv.org

uniprotokolle > Nachrichten > "Essbare Landschaften" und "gläserne Höfe" - Landtourismus in M-V als gesunde und spannende Alternat
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/170013/">"Essbare Landschaften" und "gläserne Höfe" - Landtourismus in M-V als gesunde und spannende Alternat </a>