Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Zukunftsweisende IT-Lösungen für das Hochschulmanagement - Universität Osnabrück wird Entwicklungspartner der HIS GmbH

30.01.2009 - (idw) Universität Osnabrück

Die Universität Osnabrück bietet Studierenden und Mitarbeitern bereits heute innovative und attraktive Online-Dienste, um Studium und Lehre zu organisieren und zu verwalten. Wichtigster Anbieter von zukunftsweisenden IT-Lösungen für Universitäten ist die HIS Hochschul-Informations-System GmbH aus Hannover, die derzeit eine neue Generation ihrer Software vorbereitet. Um die bisherigen Erfahrungen zu verbesserten Dienstleistungen für alle deutschen Hochschulen zusammenführen zu können, haben die Universität Osnabrück und HIS GmbH am Freitag (30. Januar) einen Vertrag über die Entwicklungspartnerschaft für das neue Hochschul-Management-System HISinOne unterzeichnet. Die fachlichen Schwerpunkte im Rahmen dieser Partnerschaft liegen beim Lehrveranstaltungsmanagement, im Aufbau eines Referenzmodells "Niedersächsische Universitäten" sowie in der Nutzung von Modulstrukturen in HISinOne. Das Projekt ist am Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre (virtUOS) der Universität Osnabrück angesiedelt.

HISinOne ist ein technisch und funktional integriertes, webbasiertes Hochschul-Management-System, das sämtliche Prozesse und Strukturen einer Hochschule abdeckt. Alle Daten werden zentral gespeichert. Als Entwicklungspartner von HISinOne stellt die Universität personelle Ressourcen und Know-how zu unterschiedlichen Aspekten des Hochschul-Managements zur Verfügung. Im Gegenzug erhält sie umfangreiche Möglichkeiten der Mitgestaltung bei HISinONE.

Für die HIS GmbH (Hannover) ist die Universität Osnabrück ein idealer Entwicklungspartner. Die Universität verfügt beim Einsatz neuer Medien in der Lehre und bei der technischen Weiterentwicklung von Lernmanagementsystemen (LMS) über ein bundesweit einzigartiges Know-how. Die technologische Basis bildet Stud.IP, eine internetbasierte Arbeitsumgebung zur Unterstützung von Lehrveranstaltungen.

"Im Vordergrund der Entwicklungspartnerschaft mit der HIS GmbH steht die Systemintegration von Lernplattformen und HISinONE über systemunabhängige Schnittstellen", erläutert Dr. Wilfried Hötker, Vizepräsident für Personal und Finanzen der Universität Osnabrück. "Exemplarisch wollen wir dies am Beispiel der Kopplung der HISinOne-Software mit der Lernplattform Stud.IP testen und evaluieren."

Lernmanagementsysteme sind ein wichtiger Baustein eines qualitativ hochwertigen Studiums und Teil einer grundlegenden Entwicklung in Richtung IT-gestützter und vernetzter Formen des Lernens und Lehrens. "Die Verbindung beider Systeme wird die Vernetzung aller Akteure und Ressourcen einer Hochschule weiter vertiefen und einen Beitrag zur Verbesserung der Qualität in Studium und Lehre insgesamt leisten", so Prof. Dr. Martin Leitner, Geschäftsführer der HIS GmbH.

Die Universität Osnabrück wird neben der Entwicklung einer Schnittstelle zwischen HISinOne und Stud.IP auch an der Definition von Prozessen im Rahmen der Prüfungsverwaltung mitwirken. "Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Evaluierung und dem Testen der softwaretechnischen Unterstützung für modularisierte Bachelor- und Masterstudiengänge", so Thomas Haarmann, Leiter des virtUOS Geschäftsbereichs Informationsmanagement.

Weitere Informationen:
Dr. Andreas Knaden, Universität Osnabrück,
Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre (virtUOS),
Schloßstraße 9, 49069 Osnabrück,
Tel. +49 541 969 6500, Fax +49 541 969 16500,
E-Mail: andreas.knaden@uni-osnabrueck.de

uniprotokolle > Nachrichten > Zukunftsweisende IT-Lösungen für das Hochschulmanagement - Universität Osnabrück wird Entwicklungspartner der HIS GmbH
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/170974/">Zukunftsweisende IT-Lösungen für das Hochschulmanagement - Universität Osnabrück wird Entwicklungspartner der HIS GmbH </a>