Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. November 2019 

Rostocker Sommercampus 2009

02.02.2009 - (idw) Hochschule für Musik und Theater Rostock

14. Internationale Meisterkurse an der Hochschule für Musik und Theater Rostock vereint Sänger, Musiker und Schauspieler. Neue Musik rückt in den Mittelpunkt. Acht Meisterkurse mit international renommierten Künstlern und Professoren bietet der Sommercampus vom 20. bis 28. August 2009 an der Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT) in Zusammenarbeit mit den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Er richtet sich an Musiker, Sänger und Komponisten, Musikstudierende und musikalisch Hochbegabte. Erstmals sind mit dem Meisterkurs "Interpretation von musikalisch-literarischen Werken" mit der Schauspielerin und Diseuse Gisela May auch Schauspieler und Schauspielstudierende angesprochen. Weiterhin werden angeboten Kurse für Gesang bei der amerikanischen Opernsängerin Grace Bumbry, für Violine bei Saschko Gawriloff, für Violoncello bei Daniel Müller-Schott, für Harfe bei Marion Hofmann, für Schlagzeug bei Markus Leoson, für Klavierduo bei Hans-Peter Stenzl und Volker Stenzl sowie für Komposition bei Beat Furrer.

Die Kursteilnehmer haben neben dem intensiven Unterricht die Möglichkeit, in zahlreichen Kurskonzerten sowie in Arbeitsproben und Konzerten mit der Polnischen Kammerphilharmonie unter der Leitung von Wojciech Rajski zu spielen.

Mit dem Angebot der Meisterkurse für Komposition mit Beat Furrer und für Schlagzeug mit Markus Leoson rückt die Neue Musik in den Mittelpunkt des Sommercampus. Ein wesentlicher Bestandteil des Kompositionskurses ist die Mitwirkung des dissonArt Ensembles, das ein Konzert mit Kompositionen von Furrer und weitere Konzerte mit Kompositionen von teilnehmenden jungen Komponisten spielen wird sowie während der Seminare mit seinen Erfahrungen auf dem Gebiet der zeitgenössischen Musik zur Verfügung steht.

Die aktive Kursgebühr beträgt 320 ¤ (erm. 160 ¤). Anmeldefrist ist der 1. Juni 2009. Ausführliche Informationen sind in einer Broschüre erschienen, die an der Hochschule für Musik und Theater Rostock angefordert werden kann, oder unter www.hmt-rostock.de abrufbar.

Die angebotenen Meisterkurse sind öffentlich und ermöglichen allen Interessierten als Gasthörer Einblicke in die tägliche musikalische Arbeit.
Weitere Informationen: http://www.hmt-rostock.de
uniprotokolle > Nachrichten > Rostocker Sommercampus 2009
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/171046/">Rostocker Sommercampus 2009 </a>