Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Auslandsstudium bei Studierenden der Hochschule Harz stark gefragt

03.02.2009 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Attraktive Austauschprogramme und der stetige Ausbau weltweiter Hochschulpartnerschaften haben das Interesse von Studierenden der Hochschule Harz an einem Auslandsstudium in den letzten Jahren deutlich gesteigert. "Erstmals liegen uns aus den drei Fachbereichen insgesamt rund 140 Bewerbungen für einen Auslandsaufenthalt im Wintersemester 2009/2010 an einer unserer Partnerhochschulen vor", informiert die Leiterin des Akademischen Auslandsamtes, Katja Schimkus. Neben 70 Studierenden internationaler Studiengänge, bei denen ein Auslandsstudium in den regulären Ablauf bereits integriert ist, sind in den letzten Tagen auch 70 Anträge von Nachwuchsakademikern aus den sonstigen Studienprogrammen eingegangen. Das größte Interesse an einem Studium fernab der Heimat verspüren hiervon die Studenten der Wirtschaftswissenschaften, von denen im kommenden Wintersemester 63 Auslandserfahrung sammeln und ihre Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch oder Spanisch verbessern möchten. "Dass unsere Studierenden immer früher die hohe Bedeutung eines Auslandsstudiums erkennen, spiegelt sich auch in der Verteilung der Bewerber wider, da bereits 20 Studierende aus dem ersten Semester einen Auslandsaufenthalt anstreben", sagte Katja Schimkus.

Hochschul-Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann freut sich über diese erfolgreiche Entwicklung und schätzt das Engagement der Studierenden, ihre eigene Entwicklung frühzeitig international auszurichten. "Mit rund 70 Partnerhochschulen in weltweit über 20 Ländern konnte in den letzten Jahren ein beeindruckendes Programm geschaffen werden, das bei uns auch gelebt wird", so Rektor Willingmann. "Darüber hinaus sind wir stolz, vor Ort im Harz für ausländische Studierende ein attraktives Angebot englischsprachiger Lehrveranstaltungen vorhalten und so internationales Flair auch auf den heimischen Campus holen zu können", ergänzt der Rektor. "Neben den 'Outgoings' müssen wir künftig auch die Anzahl ausländischer Studierender auf dem hiesigen Hochschulcampus weiter steigern. Dafür werden wir auch unsere Präsenz im Ausland ausbauen und unsere internationalen Marketingaktivitäten erhöhen", berichtet der Rektor, der dem Team um Auslandsamtschefin Schimkus zu dem schönen Erfolg gratuliert.
Weitere Informationen: http://international.hs-harz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Auslandsstudium bei Studierenden der Hochschule Harz stark gefragt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/171121/">Auslandsstudium bei Studierenden der Hochschule Harz stark gefragt </a>