Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Bis 15. April 2009: RGS Econ sucht VWL-Doktoranden

10.02.2009 - (idw) Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung e.V.

Noch bis zum 15. April 2009 läuft die Bewerbungsfrist für ein Stipendium an der Ruhr Graduate School in Economics (RGS Econ). Das Doktorandenprogramm nimmt jedes Jahr bis zu acht Nachwuchswissenschaftler auf. Diese können, mit einem Stipendium versehen, innerhalb von drei Jahren in Volkswirtschaftslehre promovieren. Jungwissenschaftler aufgepasst: Wer über einen hervorragenden Abschluss (Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss) in Volkswirtschaftslehre oder benachbarten Fächern verfügt, kann sich noch bis zum 15. April 2009 bei der Ruhr Graduate School in Economics (RGS Econ) bewerben. Die RGS Econ nimmt jährlich bis zu acht Doktoranden auf, die - mit einem monatlichen Stipendium in Höhe von 1.300 Euro versehen - innerhalb von drei Jahren und unter optimalen Bedingungen im Bereich der Volkswirtschaftslehre promovieren können. Kennzeichen des Programms sind Schwerpunkte in der theoretischen Modellierung und ökonometrischen Analyse sowie eine internationale Ausrichtung. Neben der finanziellen Förderung profitieren die Doktoranden vor allem von der Arbeit in kleinen Teams, der intensiven Betreuung, dem strukturierten Ausbildungs- und Forschungsprogramm sowie dem Zugang zu Netzwerken international renommierter Wissenschaftler. Unterrichtssprache ist Englisch.

Der neue Jahrgang startet am 1. Oktober 2009. Den Bewerbern steht unter www.rgs-econ.org ein umfangreiches Internetportal zur Verfügung, bei dem sie sich über die RGS Econ informieren und alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen schnell und bequem online einreichen können.

Die Ruhr Graduate School in Economics (RGS Econ) ist ein gemeinschaftlich von den Universitäten Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen und dem Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung (RWI Essen) getragenes, seit fünf Jahren bestehendes Doktorandenprogramm. Seit dem vergangenen Jahr wird sie unter anderem auch aus dem neuen Landesprogramm der "NRW-Forschungsschulen" finanziert.

Ihr Ansprechpartner dazu:
Dr. Stefan Rumpf (RGS Econ), Tel.: (0201) 8149-279
Weitere Informationen: http://www.rgs-econ.de - Homepage der RGS Econ mit genaueren Informationen und Bewerbungsportal
uniprotokolle > Nachrichten > Bis 15. April 2009: RGS Econ sucht VWL-Doktoranden
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/171465/">Bis 15. April 2009: RGS Econ sucht VWL-Doktoranden </a>