Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

"Gruener Surfen" - rbb-Podium in Berlin

12.02.2009 - (idw) Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

Der alarmierend steigende Stromverbrauch von Computern, Internet und Co. steht im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion, die am 24.2. um 19.00 Uhr im Museum für Kommunikation in Berlin-Mitte stattfindet. Der Titel lautet: "Grüner Surfen" - Wie passen Klimaschutz und Informationsgesellschaft zusammen? Inforadio, das Nachrichtenprogamm des rbb, und IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung laden gemeinsam ein. Termin: Dienstag, 24. Februar 2009, 19.00 Uhr
Ort: Museum für Kommunikation Berlin, Leipziger Straße 16, 10117 Berlin

Es diskutieren:
* Siegfried Behrendt (Experte für nachhaltige Informationstechnik, IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung Berlin)
* Stephanie Kage (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Referentin, u.a. zuständig für die Vorbereitung des IT-Gipfels)
* Damian Schmidt (Vorstandsvorsitzender der Strato AG, des zweitgrößten Webhosters Europas, Berlin)
* Dr. Mario Tobias (BITKOM, Mitglied der Geschäftsleitung des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V)

Gesprächsleitung:
Ute Holzhey (Leiterin der Wirtschaftsredaktion, rbb-Inforadio)

Klimaschutz und Informationsgesellschaft - passt das zusammen?
Googeln, surfen, mailen, downloaden - zehn Kraftwerke werden mittlerweile in Deutschland benötigt, um den Strombedarf von Computern, Internet und Co zu decken. Weltweit hat der durch Informations- und Kommunikationstechnik bedingte CO2-Ausstoß das Emissionsniveau des Flugverkehrs erreicht. Worin aber besteht die Verantwortung der Unternehmen und des Handels in der IT-Branche? Gibt es hier ernstgemeinte Aktivitäten, Strom und CO2 einzusparen? Welche Rahmenbedingungen sollte der Staat setzen? Was können Verbraucherinnen und Verbraucher tun, die täglich mit Laptops, Spielkonsolen und MP3-Playern umgehen? In welche ökologische Zukunft führt uns der Trend, privat und beruflich ständig und überall das Internet zu nutzen?

Debatte im Vorfeld der CeBIT
Das Berliner Zukunftsgespräch "Grüner Surfen" will im Vorfeld der Computermesse CeBIT 2009 ausloten, ob Klimaschutz und stromintensive Informationsgesellschaft zusammenpassen. Gemeinsam mit Inforadio, dem Nachrichtenprogramm des rbb, und dem Museum für Kommunikation möchte das IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung alle Interessierten herzlich zu dieser Veranstaltung einladen.

Hörfunksendung:
Die Debatte wird von Inforadio aufgezeichnet und am Sonntag, den 1. März in der Sendung "Apropos Wirtschaft" um 12.22 und um 20.22 Uhr gesendet.

Eintritt:
frei

Anmeldungen:
unter der E-Mail-Adresse zukunftsgespraeche@izt.de

Kontakt:
Barbara Debus
IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung
Tel.: 030-80 30 88-45
Fax: 030-803088-88
E-Mail: zukunftsgespraeche@izt.de

Weitere Informationen:
http://www.izt.de/fileadmin/downloads/pdf/Einladung_Zukunftsgespraech__Green_IT_24_02_2009__.pdf

uniprotokolle > Nachrichten > "Gruener Surfen" - rbb-Podium in Berlin
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/171643/">"Gruener Surfen" - rbb-Podium in Berlin </a>