Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 9. Juli 2020 

Karrierechancen durch Weiterbildung erhöhen

18.02.2009 - (idw) Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg

Jetzt anmelden: Weiterbildungsprogramme des Management-Instituts der Ohm-Hochschule starten im März Im März starten wieder Weiterbildungsprogramme des Georg-Simon-Ohm Management-Instituts (GSO-MI), die speziell auf die Anforderungen von Berufstätigen zugeschnitten sind. "Wer auf der Karriereleiter vorankommen möchte, erreicht irgendwann die Stufe, auf der profundes fachliches Können nicht mehr weiterhilft. Gefragt sind vielmehr Führungswissen, aktuelles betriebswirtschaftliches Know-how und strategisches Denken", ist sich Prof. Dr. Thomas Eckardt, akademischer Leiter des GSO-MI, sicher. "Deshalb können Führungskräfte bei uns - fern vom Arbeitsalltag und in angenehmer Atmosphäre - ihr Wissen auf den aktuellen Stand bringen und vertiefen."

Hochkarätige Referenten und der intensive Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern zeichnen die Weiterbildungsangebote am Management-Institut aus. Zum Sommersemester starten drei Programme für unterschiedliche Zielgruppen.

Zertifikatslehrgang "Einkaufscontrolling"

Der Einkauf gehört zu den bedeutendsten Geschäftsbereichen im Unternehmen, denn nicht selten fließt über die Hälfte des Umsatzes dort hin. Deshalb ist es unabdingbar, sich mit allen kosten- und qualitätsrelevanten Faktoren während des Beschaffungsprozesses zu beschäftigen. Am 13. März 2009 startet erstmals der Zertifikatslehrgang "Einkaufscontrolling". Die berufsbegleitende Fortbildung für Fach- und Führungskräfte aus Einkauf und Logistik wird in Kooperation mit der SoftconCIS Einkaufscontrolling-Akademie angeboten. Die Teilnehmer lernen den Wertbeitrag des Einkaufs für das Unternehmen zu erkennen und nachhaltig zu steuern. Der Lehrgang besteht aus fünf praxisnahen Modulen, die jeweils am Freitag und Samstag stattfinden. Für die fundierte und praxisnahe Ausrichtung des Lehrgangs sorgen unter anderem erfahrene Praktiker wie Werner Kalbfuß (Prokurist und Leiter strategischer Einkauf der Carl Zeiss AG), Dr. Thomas Mielke (Leiter Zentraler Einkauf und Logistik bei der Jungheinrich AG) und Dr.-Ing. Günther R. Reinelt (Leiter Zentralbereich Einkauf der Miele & Cie. KG).

Betriebswirtschaft für Ingenieure und andere Nicht-Wirtschaftler

Als "qualitativ bestes Angebot der Region" beschreibt Michael Weiss von der INA Schaeffler KG in Herzogenaurach, das Weiterbildungsprogramm "Betriebswirtschaft für Ingenieure" an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg. Susanne Fuchs, approbierte Apothekerin und Consultant bei der VSA Apothekensysteme, sah die besonders gute Vereinbarkeit mit dem Berufsleben als großen Vorteil. Akademikern und technischen Fach- und Führungskräften ohne wirtschaftliche Ausbildung das erforderliche betriebswirtschaftliche Know-how zu vermitteln, ist das große Ziel des Programms.
Am 6. März 2009 startet der berufsbegleitende Lehrgang bereits zum 12. Mal. Über ein halbes Jahr unterrichten erfahrene Professoren und Professorinnen der Fakultät Betriebswirtschaft der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Themen wie Management, Strategie, Logistik, Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb und Personalführung. Ein ganz besonderer Vorteil des Lehrgangs ist die Anrechenbarkeit auf ein mögliches MBA-Studium am Georg-Simon-Ohm Management-Institut.

Master of Business Administration

Das Management-Institut der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg bietet Absolventen eines Erststudiums ein internationales, postgraduales MBA-Studium in General Management nach angelsächsischem Vorbild an. Das GSO-MI ist mit über zehn Jahren Erfahrung in der MBA-Ausbildung und mit bisher über 350 MBA-Absolventen eine der erfahrensten Business Schools in Deutschland. Hochqualifizierte Dozenten aus Wissenschaft und Praxis aus dem In-und Ausland vermitteln den Studenten eine umfassende fachliche Management-Ausbildung. Die Teilnehmer erwerben zudem Schlüsselqualifikationen (Soft Skills), die sie zu einer souveränen Führungspersönlichkeit machen. Motivierte Teilnehmer aus mehr als 50 verschiedenen Nationen studieren effektiv und englischsprachig in kleinen Gruppen. Studienwochen an exzellenten Partneruniversitäten in den USA und in China intensivieren das Kulturverständnis unserer Teilnehmer.

Der neue Jahrgang startet wieder zum 15. März. Die Studiendauer beträgt je nach Vorbildung zwischen zwei und vier Semestern plus anschließender Masterarbeit.
Weitere Informationen: http://www.ohm-hochschule.de
uniprotokolle > Nachrichten > Karrierechancen durch Weiterbildung erhöhen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/171874/">Karrierechancen durch Weiterbildung erhöhen </a>