Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 13. Juli 2020 

FHTW Berlin bietet Stipendien für den Masterstudiengang Game Development & Creation

18.02.2009 - (idw) Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Die Berliner Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) vergibt im kommenden Sommersemester zum ersten Mal zwei Stipendien für ihren neuen Masterstudiengang Game Development & Creation. Die Fördersumme deckt die Hälfte des Teilnahmeentgelts und entspricht exakt 8.250 Euro. Bewerbungen für die Stipendien sind parallel zum laufenden Einschreibeverfahren noch bis zum 6. März möglich. Der viersemestrige Studiengang Game Development & Creation beinhaltet die Bereiche Management, Produktion, Konzeption, Gestaltung sowie Technik von Computerspielen und macht die Studierenden fit für leitende Positionen in den Entwicklungs- und Produktionsabteilungen der Spieleindustrie, die als Wachstumsbranche gilt. Zugangsvoraussetzung ist ein Bachelor oder ein Diplom. Die Abschlüsse können aus technischen oder wirtschaftlich orientierten Fachrichtungen stammen, aber auch aus geistes- oder kulturwissenschaftlichen Fächern, wenn ein Bezug zu Computerspielen gegeben ist.

Die beiden Stipendien werden an Bewerber/-innen vergeben, die besondere Leistungen in den Themengebieten des Studiengangs Game Development & Creation belegen können, etwa durch eine entsprechende Abschlussarbeit oder die Realisation eines eigenen Projekts. Die FHTW erwartet außerdem eine außergewöhnliche Motivation für das Studium, die in einem Bewerbungsschreiben dargelegt werden sollte. Außerdem ist ein Nachweis erforderlich, dass das Teilnahmeentgelt nicht aus eigener Kraft erbracht werden kann. Das Bewerbungsschreiben sollte auch eine Begründung des Bewerbers bzw. der Bewerberin enthalten, warum er bzw. sie sich um ein Stipendium bewirbt. Der Studiengang Game Development & Creation ist so aufgebaut, dass er berufsbegleitend absolviert werden kann. Weitere Informationen erhalten Interessenten an der FHTW Berlin bei Stefan Escher.

Ansprechpartner für die Presse:
Stefan Escher, FHTW Berlin
Tel. 030 / 5019 - 2745, E-Mail: stefan.escher@fhtw-berlin.de
Weitere Informationen: http://www.fhtw-berlin.de/Weiterbildung/Master.html
uniprotokolle > Nachrichten > FHTW Berlin bietet Stipendien für den Masterstudiengang Game Development & Creation
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/171921/">FHTW Berlin bietet Stipendien für den Masterstudiengang Game Development & Creation </a>