Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Neuer Masterstudiengang Produktionstechnik mit Vertiefungsrichtung Optische Technologien an der RWTH Aachen

25.03.2009 - (idw) Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Im Umfeld der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder führt die RWTH Aachen systematisch neue Masterstudiengänge ein. Ab dem Sommersemester 2011 können Studierende der RWTH Aachen den Masterstudiengang Produktionstechnik belegen. In diesem Rahmen bieten die Laser- und Optik-Lehrstühle der RWTH LLT, TOS und NLD in enger Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT ab dem Sommersemester 2011 angehenden Ingenieurinnen und Ingenieuren eine vertiefende Qualifizierung im Bereich der Optischen Technologien an. Die Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen zählt zu den führenden Hochschuleinrichtungen ihres Fachgebietes und belegt in vielen Rankings den ersten Platz. Mit über 1500 Studienanfängern in 2008 zählt sie zu den größten Maschinenbaufakultäten Europas. Mit 24 Studien- und Vertiefungsrichtungen deckt die Fakultät die gesamte Breite der Maschinen-, Verfahrens- und Prozesstechnik ab. An 12 von 15 Sonderforschungsbereichen der RWTH Aachen ist die Fakultät für Maschinenwesen beteiligt.

In diesem Umfeld wurde bereits im Wintersemester 2007/2008 der Studiengang Maschinenbau auf das international anerkannte Bachelor- / Master-System umgestellt. Der Bachelor Maschinenbau umfasst 7 Semester und setzt sich mit einem dreisemestrigen Masterstudiengang fort. Angebotene Masterstudiengänge sind beispielsweise Energietechnik, Fahrzeugtechnik und Transport oder Produktionstechnik. Der Master-Abschluss entspricht dem bewährten Diplom-Abschluss und gilt an der RWTH Aachen als erstrebenswertes Ziel.

Der ab dem Sommersemester 2011 erstmalig angebotene Masterstudiengang Produktionstechnik wurde im engen Schulterschluss mehrerer international erfahrener Lehrstühle, darunter die Lehrstühle des Werkzeugmaschinenlabors WZL und die drei Laser- und Optik-Lehrstühle an der RWTH Aachen (LLT, TOS und NLD), konzipiert. Die enge Kooperation mit den Fraunhofer-Instituten für Lasertechnik ILT und Produktionstechnologie IPT sichert dabei die Anknüpfung des vermittelten Wissens an aktuelle Forschungsprojekte und den Zugriff auf eine umfangreiche technologische Infrastruktur. In diesem Umfeld haben ab dem Sommersemester 2011 die Master-Studierenden der Produktionstechnik die Möglichkeit, die Optischen Technologien systematisch zu vertiefen.

Während in der Bachelor-Phase die Studenten eine Einführung in optische Systeme und Laseranwendungen sowie einen Überblick über Konstruktion und Einsatz von Lasern erhalten, setzt die Master-Phase die Ausbildung mit einem vertiefenden Pflichtbereich und einem Wahlpflichtbereich fort. Zu den Pflichtfächern der Vertiefungsrichtung Optische Technologien im Masterstudiengang Produktionstechnik zählen die Laser-Strahlquellen, die Technologie optischer Systeme sowie Laser in der Mikrotechnik. Bei den Wahlpflichtfächern reicht das angebotene Spektrum von der Modellierung der Laserfertigungsverfahren über das computergestützte Optikdesign bis hin zu Lasern in den Lebenswissenschaften.

In den an der RWTH Aachen angebotenen Masterstudiengängen sollen die Studenten tiefgehende Fachkenntnisse in ausgewählten Technologiefeldern und gleichzeitig berufs-praktische Kompetenzen erwerben. Sie erhalten somit das Rüstzeug für anspruchsvolle Entwicklungsarbeiten, wie sie bei Laserherstellern und Laseranwendern erforderlich sind. Außerdem erwerben sie die wissenschaftliche Qualifikation zu einer Promotion. Hier bietet das Aachener Universitätsumfeld mit den zahlreichen Sonderforschungsbereichen, Exzellenz- und Innovationsclustern sowie etablierten Kooperationsnetzen optimale Voraussetzungen.

ANSPRECHPARTNER im Fraunhofer ILT:

Für Fragen zum Bachelor- und Masterstudiengang:

Akad. Rat Dr.-Ing. Ingomar Kelbassa
Stellvertretender Leiter des Lehrstuhls für Lasertechnik LLT
der RWTH Aachen
Telefon: 0241 8906-356
ingomar.kelbassa@ilt.fraunhofer.de

Prof. Dr. rer. nat. Reinhart Poprawe M.A.
Leiter des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT und Inhaber des Lehrstuhls für Lasertechnik LLT, RWTH Aachen
Telefon: 0241 8906-109
reinhart.poprawe@ilt.fraunhofer.de

Prof. Dr. rer. nat. Peter Loosen
Stellvertretender Leiter des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT und Inhaber des Lehrstuhls Technologie Optischer Systeme TOS der RWTH Aachen

Telefon: 0241 8906-162
peter.loosen@ilt.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT +
Lehrstuhl für Lasertechnik LLT der RWTH Aachen +
Lehrstuhl Technologie Optischer Systeme der RWTH Aachen+
Lehr- und Forschungsgebiet Nichtlineare Dynamik der Laser-Fertigungsverfahren NLD
Steinbachstraße 15
52074 Aachen
Weitere Informationen: http://www.ilt.fraunhofer.de/ger/100031.html
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Masterstudiengang Produktionstechnik mit Vertiefungsrichtung Optische Technologien an der RWTH Aachen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/173977/">Neuer Masterstudiengang Produktionstechnik mit Vertiefungsrichtung Optische Technologien an der RWTH Aachen </a>