Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Welche Karriere passt zu mir? Der Persönlichkeitsfragebogen GPOP

25.03.2009 - (idw) Handelshochschule Leipzig

Ein häufig in der Karriereberatung eingesetzter Persönlichkeitsfragebogen ist der Golden Profiler of Personality (GPOP). Er gibt detailliert Aufschluss über die eigene Persönlichkeit, Stärken und Schwächen und unterstützt damit die Karriereplanung. Der Career Service der Handelshochschule Leipzig (HHL) setzt den GPOP für die Zielgruppe Vollzeit-MBA-Studenten ein. Entscheidungshilfe bei Wahlpflichtfächern und Karriere

Melanie Janke, Leiterin des Career Service an der HHL: "Wir sind dem Bedürfnis der MBA-Studenten nach einem möglichen Karrierewechsel nach Abschluss ihres Studiums gerecht geworden und haben somit das Personal Development Modul etabliert. Eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Karriere ist ein fundiertes Verständnis der eigenen Person bzw. Persönlichkeit, der eigenen Stärken und Schwächen. Aus diesem Grund bildet einen der Grundbestandteile dieses Moduls der Persönlichkeitsfragebogen Golden Profiler of Personality (GPOP). Er dient den Studierenden als Hilfestellung für die Entscheidung ihrer Wahlpflichtfächer sowie für ihre zukünftige Karriere.

Der GPOP in der Praxis

Wie der Persönlichkeitsfragebogen tatsächlich funktioniert, darüber gibt MBA-Studentin Sona Zackova 25) aus der Tschechischen Republik Auskunft: "Den GPOP habe ich innerhalb der ersten drei Monate des MBA-Studiums durchlaufen. Der Zeitpunkt war richtig gewählt, da bei uns die Wahl der Wahlpflichtfächer anstand. Vorher habe ich noch nie einen Persönlichkeitsfragebogen ausgefüllt. Der computerbasierte GPOP, den ich innerhalb einer Stunde durchlief, besteht aus 116 kleinen Situationsbeschreibungen, die ich mittels einer Skala bewerten sollte. Das Ergebnis unterteilt sich in vier Grunddimensionen, aus deren Kombination sich einer von 16 Persönlichkeitstypen ergibt. Außerdem identifiziert er die ganz eigene Reaktion auf Stresssituationen. Meine Erwartung hinsichtlich meiner Persönlichkeit und Neigung hat sich im Grunde genommen durch den Fragebogen bestätigt. Laut GPOP treffe ich Entscheidungen bevorzugt analytisch und bin ein Macher-Typ. Hilfreich fand ich innerhalb der Auswertungsunterlagen zum GPOP eine Tabelle mit empfohlenen Karriereoptionen. Darunter waren z.B. Tätigkeiten im Finanzbereich, die besonders meine analytische Seite fordern. Bei einem anschließenden Rückmeldegespräch mit Diplom-Psychologin Kati Dorsch, Referentin des Career Service der HHL, wurden mir die konkreten Ergebnisse des GPOP Persönlichkeitstests erläutert. Zudem erhielt ich Ratschläge, an welchen Merkmalen meiner Persönlichkeit ich zukünftig noch weiter arbeiten könnte."

Das Personal Development Modul an der HHL

Neben dem GPOP bilden eine Reihe weiterer Komponenten die Basis des Personal Development Moduls an der HHL. Neben Soft Skills-Seminaren und Bewerbertrainings ist dies der Zugang zum QS Top MBA Career-Netzwerk sowie das Branchenmentoring durch HHL-Alumni. Studienbegleitend bereitet dieses Modul die MBA-Teilnehmer auf ihre zukünftige Managementkarriere vor. Denn letztendlich entscheidet über die spätere Zufriedenheit am Arbeitsplatz auch die Tatsache, dass persönliche Neigungen und Anforderungen im Beruf übereinstimmen.

Der Career Service an der HHL

Der Career Service der Leipziger Managerschmiede hat die Zielgruppen Studenten bzw. Absolventen sowie Unternehmen und bietet u.a. folgende Bausteine an:

· Individuelle Beratungsgespräche zu persönlichen Karrierezielen.

· Unterstützung des Bewerbungsprozesses für Praktika und Direkteinstieg.

· Regelmäßige Durchführung von Unternehmenspräsentationen und Workshops auf dem
HHL-Campus.

· Jährliche Durchführung der MBA Career Fair gemeinsam mit führenden Business
Schools aus dem deutschsprachigen Raum.

· Erstellung von Lebenslaufbüchern (Resume Book) und deren Versand an über 800
Ansprechpartner in Unternehmen im In- und Ausland.

· Die HHL-Online-Recruiting-Plattform.

· Zugang zum QS Top MBA Career-Netzwerk.

· Für Unternehmen: Gezielte Vorauswahl potentieller Kandidaten anhand
vorgegebener Kriterien seitens der Unternehmen.

Aber nicht nur aktuellen HHL-Studenten steht der Career Service offen. Melanie Janke fügt hinzu: "Derzeit bauen wir den Post Graduate Career Service für unsere Alumni weiter aus. Dieses Angebot wird von den ehemaligen Studenten der Handelshochschule durchweg positiv angenommen. So haben sich bereits 70 Studenten auf der Online Recruiting Platform der HHL registriert, auf der sie ihr Profil möglichen Arbeitgebern zugänglich machen können."

Handelshochschule Leipzig (HHL)

Die HHL, 1898 als Handelshochschule Leipzig entstanden und 1992 neu gegründet, ist Deutschlands älteste betriebswirtschaftliche Hochschule und zählt heute zu den führenden Business Schools. Die HHL ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht. Neben der Internationalität spielt an der HHL die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Darüber hinaus ist es das erklärte Ziel der HHL, durch einen "Integrated Management"-Ansatz leistungsfähige und verantwortungsbewusste Führungspersönlichkeiten auszubilden. Die HHL bietet den 18-monatigen Master of Science in Management (MSc) an. Darüber hinaus kann an der HHL in einem flexiblen bis zu 18-monatigen (bzw. 24-monatigen berufsbegleitenden) Programm der MBA (Master of Business Administration) erworben werden. Ein dreijähriges Promotionsprogramm, das auch berufsbegleitend absolviert werden kann, rundet das Studienangebot der HHL ab. Mit der HHL-Tochtergesellschaft HHL Executive GmbH werden firmenspezifische und offene Weiterbildungsprogramme für Führungskräfte angeboten. Im April 2004 erhielt die Hochschule die renommierte Akkreditierung durch AACSB International.

Weitere Informationen: http://www.hhl.de/career-service http://www.hhl.de/mba
uniprotokolle > Nachrichten > Welche Karriere passt zu mir? Der Persönlichkeitsfragebogen GPOP
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/174000/">Welche Karriere passt zu mir? Der Persönlichkeitsfragebogen GPOP </a>