Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Immobilienmanagement und Erneuerbare Energien - Neue Studienangebote der Hochschule Aschaffenburg

27.03.2009 - (idw) Hochschule Aschaffenburg

An der Hochschule Aschaffenburg starten zum Wintersemester 2009/2010 gleich zwei neue Bachelorstudiengänge: Internationales Immobilienmanagement in der Fakultät Wirtschaft und Recht sowie der ingenieurwissenschaftliche Studiengang Erneuerbare Energien und Energiemanagement. Damit bietet die Hochschule zwei weitere zukunftsorientierte Studiengänge an. An der Hochschule Aschaffenburg starten zum Wintersemester 2009/2010 gleich zwei neue Bachelorstudiengänge: Internationales Immobilienmanagement in der Fakultät Wirtschaft und Recht sowie der ingenieurwissenschaftliche Studiengang Erneuerbare Energien und Energiemanagement. Damit bietet die Hochschule zwei weitere zukunftsorientierte Studiengänge an.
"Beide Studienangebote orientieren sich direkt am Bedarf von Wirtschaft und Industrie" erläutert der Präsident der Hochschule Professor Dr. Wilfried Diwischek die neuen Angebote. "Sowohl im Umfeld der erneuerbaren Energien als auch in der Immobilienwirtschaft besteht große Nachfrage an entsprechenden Fachkräften". Die Regelstudienzeit für beide Bachelorstudiengänge beträgt sieben Semester (einschließlich eines Praxissemesters). Bewerbungen für das Wintersemester sind vom 2. Mai bis 15. Juni Online über die Homepage der Hochschule möglich.

Internationales Immobilienmanagement

Bayernweit einmalig ist das Studium Internationales Immobilienmanagement. Es verknüpft betriebswirtschaftliche und immobilienspezifische Inhalte und bereitet zielgerichtet auf eine berufliche Karriere in der Finanz- oder Immobilienbranche vor. Das Studium gliedert sich in drei Abschnitte: ein viersemestriges Basisstudium, ein Praxissemester sowie zwei Semester Schwerpunktstudium. Im Basisstudium werden Grundlagenmodule wie Immobilienwirtschaft, Recht, Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaft angeboten. An das Praxissemester schließt sich das Schwerpunktstudium an, in dem verschiedene Vertiefungsmodule belegt werden können.
Neben einer fundierten theoretischen Ausbildung wird großer Wert auf eine Praxisorientierung des Studiums gelegt. Zusätzlich zum obligatorischen Praxissemester werden Fall- und Projektstudien an konkreten Immobilienprojekten sowie Exkursionen zu interessanten Immobilienstandorten durchgeführt. Nach Abschluss der Bachelorprüfung wird der akademische Grad "Bachelor of Arts (B.A.)" in Internationales Immobilienmanagement verliehen.
Mit dieser Erstklassigen Ausbildung sind die Absolventen in der Lage eigenverantwortlich Immobilienobjekte zu analysieren, zu bewirtschaften und zu managen. Berufsfelder finden sich in Fondsgesellschaften, bei international tätigen Maklern, als Immobilienanalyst oder -consultant, aber auch in Finanzinstituten und Großunternehmen. International ausgelegte immobilienwirtschaftliche Module und eine vertiefte Fremdsprachenausbildung befähigen für eine Tätigkeit im globalen Immobilienmarkt.
Prof. Dr. Holger Paschedag, Studiengangsleiter, sieht sehr gute Berufsaussichten für die Absolventen: "Der globale Trend der zunehmenden Urbanisierung und die wachsende Weltbevölkerung lassen die Immobilienmärkte in den weltweiten Ballungsräumen wachsen. Ca. die Hälfte des weltweiten Vermögens ist in Immobilien investiert. Allein daraus bieten sich für Fachleute, die über eine hochwertige spezialisierte Ausbildung verfügen, gute berufliche Perspektiven.

Erneuerbare Energien und Energiemanagement

Experten für regenerative Energiesysteme sind in Zeiten des globalen Klimawandels und geringer werdender fossiler Energieressourcen gefragt wie nie. Genau hier setzt das Studium Erneuerbare Energien und Energiemanagement an. Es vermittelt die erforderlichen Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Methoden um energietechnische Anlagen bewerten, entwickeln, planen, vertreiben und betreiben zu können. Der Schwerpunkt liegt auf der ganzheitlichen Betrachtung von nachhaltigen Energiekonzepten im ökonomisch-ökologischen Spannungsfeld.
Durch die Vernetzung der Hochschule mit der regionalen sowie der überregionalen Wirtschaft ist der Studiengang stark an der Praxis orientiert und bereitet bestmöglich auf die Anforderungen im Beruf vor.

"Technisches Verständnis und Interesse für regenerative Energiegewinnung sollten die Studienplatzbewerber mitbringen", erläutert Prof. Dr.-Ing. Hinrich Mewes, Dekan der Fakultät Ingenieurwissenschaften die Anforderungen an die Bewerber für den neuen Studiengang. "Dafür bieten sich den Absolventen erstklassige Berufsaussichten in einer boomenden Branche und ein spannendes Tätigkeitsfeld."

Im dreisemestrigen Basisstudium werden wirtschafts- und ingenieurwissenschaftliche Grundlagenfächer vermittelt. Hier stehen neben Mathematik, Informatik und Fremdsprachen auch Vorlesungen zu erneuerbaren Energiesystemen, Energiemanagement, Energiepolitik und -recht sowie Energiewirtschaft auf dem Lehrplan. Anschließend folgt das Praxissemester, das ebenso wie ein Studiensemester im Ausland absolviert werden kann. In den beiden Abschlusssemestern vertiefen die Studierenden ihre Fachkenntnisse im Schwerpunkt Erneuerbare Energien und einem weiteren Studienschwerpunkt aus dem Angebot der Fakultät Ingenieurwissenschaften. Nach erfolgreichem Studienabschluss wird der international anerkannte Abschluss "Bachelor of Engineering (B. Eng.)" in Erneuerbare Energien und Energiemanagement verliehen.

Berufliche Einsatzfelder der Absolventinnen und Absolventen finden sich in der Industrie im Bereich Entwicklung, in der Projektierung und im Vertrieb von erneuerbaren Energiesystemen ebenso wie in Versorgungsunternehmen, im Dienstleistungs- und im Beratungssektor.

Je 40 Studienplätze sind für die beiden neuen Studiengänge im kommenden Wintersemester vorhanden. Informationen und Online-Bewerbungsunterlagen sind im Internet unter www.fh-aschaffenburg.de verfügbar.
Weitere Informationen: http://www.fh-aschaffenburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Immobilienmanagement und Erneuerbare Energien - Neue Studienangebote der Hochschule Aschaffenburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/174103/">Immobilienmanagement und Erneuerbare Energien - Neue Studienangebote der Hochschule Aschaffenburg </a>