Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Forum "Produktive Wissensarbeit" am 22. April 2009

27.03.2009 - (idw) Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Wissensarbeit erhöht die Wirksamkeit aller bisherigen Investitionen.
Das Forum "Produktive Wissensarbeit: Leistungsträger entwickeln - Arbeitsumfeld gestalten" bietet Einblicke in Trends und Erfahrungsberichte und liefert dabei direkte Ansatzpunkte zur Produktivitätssteigerung. In der Krise stehen kurzfristige Kosteneinsparungen und die Überprüfung der bisherigen Marktstrategien auf der Agenda. Aber in der Krise liegt auch die Chance, neu über langfristige Wertschöpfungspotenziale und Produktivitäts-strategien nachzudenken. Die nachhaltige Gestaltung von Wissensarbeit gewinnt in diesem Kontext zunehmend an Bedeutung.

Für zahlreiche Berufsbilder, beispielsweise in der Forschung, Entwicklung und Beratung, ist Wissensarbeit, also das Erstellen und Managen von Informationen, ein zentraler Bestandteil. Kreativität und Engagement der Mitarbeiter sind dabei unabdingbare Vorraussetzungen. Eine produktivitätsorientierte Arbeitsgestaltung kann dies gezielt unterstützen. Bisher fehlen jedoch konkrete Ansätze und Maßnahmen.

Wie gewinnt und motiviert man Wissensarbeiter? Wie entwickelt und führt man diese Mitarbeiter? Welche Strukturen und Prozesse bieten das richtige Gerüst, ohne einzuengen? Welche Rolle spielt die Zusammenarbeit mit Kollegen? Welches kommunikative Umfeld und welche räumlichen Umgebungen sind ideal? Welche Informations- und Kommunikationstechnologien sind sinnvoll?

Das Forum "Produktive Wissensarbeit: Leistungsträger entwickeln - Arbeitsumfeld gestalten", am Mittwoch, 22. April 2009, in Stuttgart, liefert Antworten auf diese Fragen und bietet sowohl Einblicke in Trends als auch Erfahrungsberichte. Um Unternehmen die eigene Positionierung im Management für ihre produktive und innovative Wissensarbeit zu erleichtern, hat das IAO ein neuartiges Analyseinstrument entwickelt, das im Rahmen der Veranstaltung erstmals einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert wird.

Ziel der Veranstaltung ist es, Geschäftsführer, Bereichsleiter, HR-Verantwortliche sowie Organisationsverantwortliche über die spezifischen Anforderungen der Wissensarbeit zu informieren und direkte Ansatzpunkte der Produktivitätssteigerung aufzuzeigen.

Das Forum findet im Office Innovation Center in Stuttgart statt und kostet 395 ¤. Das detaillierte Programm sowie weitere Informationen zur Anmeldung sind über untenstehenden Link erhältlich.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Dr. Josephine Hofmann
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-2095, Fax +49 711 970-2299
josephine.hofmann@iao.fraunhofer.de
Weitere Informationen: http://www.iao.fraunhofer.de/images/Downloads/Veranstaltungen/produktive_wissens... - PDF des Programms zum Download
uniprotokolle > Nachrichten > Forum "Produktive Wissensarbeit" am 22. April 2009
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/174108/">Forum "Produktive Wissensarbeit" am 22. April 2009 </a>