Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 7. August 2020 

Leiterin der Forschungsabteilung zur Professorin ernannt

23.04.2009 - (idw) Herzog August Bibliothek

PD Dr. Ulrike Gleixner, Leiterin der Forschungsabteilung der Herzog August Bibliothek, wurde am 17. April 2009 vom Vizepräsidenten der Technischen Universität Berlin in Würdigung ihrer hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen in Forschung und Lehre zur außerplanmäßigen Professorin für das Fach "Neuere Geschichte" ernannt. Ulrike Gleixner leitet seit April 2007 die Abteilung Forschungsplanung und Forschungsprojekte der Herzog August Bibliothek und ist 2. Stellvertreterin des Direktors. Gleichzeitig übt sie ihre Lehrtätigkeit an der TU Berlin aus.

Der Forschungsschwerpunkt der Historikerin liegt in der Frühen Neuzeit mit Themen wie Religion und Frömmigkeitskulturen, dem Beitrag von Frauen zu Kultur und Bildung, Geschlechtergeschichte, Subjektentwurf und autobiographisches sowie biographisches Schreiben, Traditionsbildungsprozesse, kulturelle Übersetzung und außereuropäische christliche Mission sowie Büchersammlungen von Fürstinnen.

Ihre Habilitationsschrift zur frühneuzeitlichen Frömmigkeitspraxis und Frömmigkeitskultur am Institut für Geschichte der TU Berlin (2002) erschien 2005 im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen und trägt den Titel: "Pietismus und Bürgertum. Eine historische Anthropologie der Frömmigkeit, Württemberg 17. - 19. Jahrhundert".
Weitere Informationen: http://www.hab.de
uniprotokolle > Nachrichten > Leiterin der Forschungsabteilung zur Professorin ernannt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/175632/">Leiterin der Forschungsabteilung zur Professorin ernannt </a>