Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Februar 2020 

Stadttechnologie für moderne Zivilisationen - Studiengang Infrastrukturmanagement

04.05.2009 - (idw) Fachhochschule Stuttgart, Hochschule für Technik

Wer sich in Deutschland für das Studium Infrastrukturmanagement interessiert, muss sich an die Hochschule für Technik Stuttgart wenden. Hier wird der innovative Bachelor-Studiengang seit 2006 angeboten. Zum Sommersemester 2009 wird der erste Absolventenjahrgang das Bachelor-Studium als Infrastrukturmanager (Bachelor of Engineering) beenden. Aus diesem Anlass wird es am Dienstag, den 16. Juni 2009 den ersten Infrastrukturmanagement-Tag an der HFT Stuttgart geben. Von Beginn an war die Nachfrage auf die 40 Studienplätze pro Jahr sehr hoch. Zum Wintersemester 2008/09 bewarben sich über 250 Interessenten. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, wird es zukünftig zum Wintersemester eine Aufstockung der Studienplätze auf 80 geben. Zum Sommersemester können jeweils 40 Studienplätze angeboten werden. Finanziert werden die Massnahmen durch das Impulsprogramm 2012 des Landes Baden-Württemberg.

Infrastrukturmanagement stellt die Basis moderner Zivilisationen dar: Energieversorgung, Ver- und Entsorgung, Kommunikationstechnologien, Mobilität und Verkehr, Stadtentwicklung und Umweltschutz sind übergeordnete Aufgaben einer leistungsfähigen Volkswirtschaft. Der Studiengang Infrastrukturmanagement befasst sich mit dem Handling dieser übergeordneten Aufgaben - so genannter Stadttechnologien (urban technologies) - für eine leistungsfähige Volkswirtschaft. In sieben Semestern erhalten die Studierenden ein Spezialwissen, welches für das Management einer modernen Zivilisation zukünftig notwendig ist.

"Die beruflichen Einsatzmöglichkeiten für Infrastrukturmanager sind vielfältig" erklärt Professor Dr. Paul Schmitt, Leiter des äußerst innovativen und erfolgreichen Studiengangs. Im öffentlichen Bereich gibt es in den kommunalen Verwaltungen zahlreiche Aufgabenfelder. Ebenso zeichnet sich bei Verkehrs- und Versorgungsbetrieben (Abwasser, Energie, Trinkwasser) ein großer Bedarf an Fachkräften im Infrastrukturmanagement ab.

Am Dienstag, den 16.Juni 2009 von 13:30 Uhr bis 17:00 veranstaltet der Studiengang den ersten Infrastrukturmanagement-Tag an der HFT Stuttgart.

Vorträge:

"Komunale Stadtwerke - Energie vor Ort ?"
Wilfried Kannenberg, Technischer Geschäftsführer Stadtwerke Tübingen GmbH

"Wasserwirtschaft zwischen Markt und kommunaler Daseinsvorsorge - welchen Ordnungsrahmen brauchen wir?"
Karl-Ernst Kappel, Rechtsanwalt und Steuerberater
Weitere Informationen: http://www.hft-stuttgart.de
uniprotokolle > Nachrichten > Stadttechnologie für moderne Zivilisationen - Studiengang Infrastrukturmanagement
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/176211/">Stadttechnologie für moderne Zivilisationen - Studiengang Infrastrukturmanagement </a>