Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Januar 2020 

Meyer-Struckmann-Preis geht an Herfried Münkler

22.07.2009 - (idw) Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Den diesjährigen Meyer-Struckmann-Preis für geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung, 2009 ausgeschrieben für herausragende Arbeiten im Themenfeld "Gesellschaften der Moderne", erhält der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Herfried Münkler. Herfried Münkler, geboren 1951 in Friedberg/Hessen, ist Professor für Theorie der Politik an der Humboldt Universität Berlin und Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaft. Nach seiner Promotion (1981) und Habilitation (1987) an der Goethe-Universität in Frankfurt a.M. lehrt und forscht er seit 1992 in Berlin.
Herfried Münkler hat bedeutende Studien zur politischen Ideengeschichte und zur Theorie des Krieges veröffentlicht, einige davon sind mittlerweile Standardwerke, wie etwa "Machiavelli" (1982) oder "Die neuen Kriege" (2003). Münklers Perspektive ist gekennzeichnet durch eine interdisziplinäre Herangehensweise zwischen politischer Philosophie, Politikwissenschaft und historischer Forschung. So behandelt er auch die Funktionalisierung von Bildern, Symbolen und Metaphern in ihrer Entstehung und den gesellschaftlichen Auswirkungen. Seine Werke wirken weit über seine Fachdisziplin hinaus und beeinflussen politische Debatten und die öffentliche Meinung.
Auch als politischer Essayist und Publizist hat er sich einen Namen gemacht. Münkler ist für seine letzte Monografie "Die Deutschen und ihre Mythen" in diesem Jahr mit dem Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Sachbuch/Essayistik ausgezeichnet worden.

Die Übergabe des von der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf verliehenen Preises findet am 22. Oktober 2009 im NRW-Forum in Düsseldorf statt.

Dr. Meyer-Struckmann-Stiftung
Die Dr. Meyer-Struckmann-Stiftung fördert Wissenschaft und Forschung, insbesondere im Bereich der Kultur- und Geisteswissenschaften. Die Mittel stammen aus dem Nachlass des Stifters, Dr. Fritz Meyer-Struckmann, Bankier in Essen. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis wird jährlich von einer Jury vergeben, die sich aus Mitgliedern der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Vertretern der Stiftung zusammensetzt. Die Jury entscheidet in jedem Jahr neu über das Forschungsfeld, aus dem der Preisträger / die Preisträgerin zu bestimmen ist.
2009 verleiht die Philosophische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zum vierten Mal den Dr. Meyer-Struckmann-Preis (Preisträger 2006: Prof. Dr. Hartmut Böhme, Berlin, Preisträger 2007: Prof. Dr. Shmuel Feiner, Israel, Preisträger 2008: Prof. Dr. Harald Weinrich, München ).

uniprotokolle > Nachrichten > Meyer-Struckmann-Preis geht an Herfried Münkler
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181464/">Meyer-Struckmann-Preis geht an Herfried Münkler </a>