Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

DAAD-Preis 2009 für Silviya Marinska, MKI-Studierende der Hochschule Reutlingen aus Bulgarien

22.07.2009 - (idw) Hochschule Reutlingen

Die Hochschule Reutlingen verleiht den diesjährigen DAAD-Preis in Höhe von 1.000 Euro an Silviya Marinska aus Bulgarien. Der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) stellt jährlich den Hochschulen Mittel zur Vergabe eines Preises an hervorragende ausländische Studierende zur Verfügung. Damit soll die Bereicherung der deutschen Hochschulen über ausländische Studierende sowohl in kultureller als auch in akademischer Hinsicht gewürdigt werden. Die Preisvergabe erfolgt im Rahmen der Absolventenverabschiedung des Sommersemesters 2009 am 24. Juli 2009 durch Prof. Baldur Veit in seiner Eigenschaft als Vorstandsmitglied des DAAD.

Silviya Marinska (24) ist Studentin im Bachelor-Studiengang Medien- und Kommunikationsinformatik (MKI) und wird ihr Studium im kommenden Wintersemester nach sechs Semestern abschließen. Silviya legte alle anstehenden Prüfungen erfolgreich ab, trotz der zusätzlichen Belastung über ihren fachspezifischen Nebenjob, mit dem sie sich das Studium eigenständig finanziert. Ihre sehr guten Deutsch-Kenntnisse, die sie sich bereits in Bulgarien auf einem deutschen Fremdsprachengymnasium erwarb, waren eine gute Basis für ihren herausragenden Notendurchschnitt von 1,8 im Grundstudium des deutschsprachigen MKI-Studiengangs. So war es ihr möglich, sich ohne sprachliche Probleme auf den Erwerb der Fachkenntnisse zu konzentrieren.

Silviya freut sich sehr über die Anerkennung und die damit verbundene finanzielle Zuwendung: "So kann ich mich besser aufs Lernen konzentrieren und muss weniger arbeiten. Meine Bachelor Thesis kann ich dann auch schon in den Sommersemesterferien beginnen". Prof. Helmut Ketz, MKI-Professor der Fakultät Informatik und Auslandsbeauftragter, bezeichnet sie als notenmäßig Beste der ausländischen Studierenden in seiner Fakultät und hebt besonders hervor, dass sie ohne Wiederholung eines Semesters ihr Studium durchgezogen habe. "Sie hat Eigeninitiative bewiesen, um sich eine Basis für eine erfolgreiche, berufliche Laufbahn in einem neuen EU-Mitgliedsland zu schaffen", so Ketz. Für die Zukunft plant Silviya noch ein Masterstudium, das sie in Medien- und Kommunikationsinformatik an der Hochschule Reutlingen absolvieren möchte.

uniprotokolle > Nachrichten > DAAD-Preis 2009 für Silviya Marinska, MKI-Studierende der Hochschule Reutlingen aus Bulgarien
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181472/">DAAD-Preis 2009 für Silviya Marinska, MKI-Studierende der Hochschule Reutlingen aus Bulgarien </a>