Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 30. März 2020 

Neues Internetportal bietet psychologische Selbsthilfe für Menschen mit Leukämie

23.07.2009 - (idw) Universitätsklinikum Tübingen

Tübingen / München, 23.07.2009 - Ab sofort stellt das Universitätsklinikum Tübingen Leukämiepatienten, die zusätzlich zu ihrer medizinischen Behandlung eine psychologische Betreuung nutzen möchten, das Online-Portal www.psychologische-selbsthilfe-leukaemie.de kostenlos zur Verfügung. Das interaktive vierwöchige Kursprogramm können Leukämiepatienten unabhängig vom Wohnort bzw. dem Sitz ihrer Klinik in Anspruch nehmen.

Die José Carreras Leukämie-Stiftung fördert das Tübinger Projekt mit 104.408 Euro. Das vierwöchige Programm ist modular aufgebaut und versteht sich als "Hilfe zur Selbsthilfe". Ähnlich wie bei einem Ratgeberbuch bietet es Betroffenen die Möglichkeit, sich die entsprechenden Kursinhalte selbstständig anzueignen. Es werden psychologische Strategien vermittelt mit dem Ziel, krankheitsbedingte Belastungssituationen effektiver bewältigen zu können und die aktuelle Lebenssituation zu verbessern.

Das Hilfsangebot wurde am Institut für Medizinische Psychologie und Verhaltensneurobiologie unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Larbig und Dr. Niklas David in Kooperation mit der José Carreras Leukämie-Stiftung entwickelt und soll nun im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie auf seine Wirksamkeit und Nützlichkeit hin untersucht werden.

Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich auf der Webseite www.psychologische-selbsthilfe-leukaemie.de.

Der spanische Tenor José Carreras gründete die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung im Jahre 1995 aus Dankbarkeit, dass er von seiner Leukämie-Erkrankung geheilt werden konnte, und um anderen Leukämiepatienten zu helfen. Die Stiftung hat bislang über 700 Projekte ermöglicht, die die Erforschung von Heilungsmöglichkeiten, die Finanzierung von Transplantationseinheiten, Tageskliniken und Rehabilitationszentren und die Unterstützung von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben.

Weitere Informationen und Einblicke in die Projekte gibt es unter www.carreras-stiftung.de.

Spendenkonto:
Dresdner Bank AG
BLZ: 700 800 00
Konto: 319 96 66 01

Pressekontakt:

José Carreras Leukämie-Stiftung
Anne Rein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Elisabethstraße 23
80796 München
Tel: 089 / 27 29 04 - 40
E-Mail: anne.rein@carreras-stiftung.de

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Institut für Medizinische Psychologie und Verhaltensneurobiologie
Dr. rer. nat. Niklas David
Gartenstraße 29, 72074 Tübingen
Tel. 07071/29-7 42 26
E-Mail Niklas.David@uni-tuebingen.de

uniprotokolle > Nachrichten > Neues Internetportal bietet psychologische Selbsthilfe für Menschen mit Leukämie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181535/">Neues Internetportal bietet psychologische Selbsthilfe für Menschen mit Leukämie </a>