Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Erlanger Physiker erhält Vollstipendium für amerikanische Elite-Uni

24.07.2009 - (idw) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Philipp Schrögel, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Experimentalphysik der Universität Erlangen-Nürnberg, hat sich erfolgreich für ein McCloy-Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes beworben. Er ist damit einer von nur fünf Stipendiaten, die im Herbst 2009 ein Masterstudium an der Harvard University beginnen. Philipp Schrögel strebt an der renommierten Universität einen Master in "Public Policy" an. Das Stipendium beinhaltet eine monatliche Pauschale, einen Zuschuss zur Anreise und die Studiengebühren. "Das Stipendium gibt mir die Möglichkeit an einer der angesehensten Universitäten in Amerika ein Masterstudium zu absolvieren, das so in Deutschland nicht angeboten wird", erklärt Schrögel. Nach dem Master in "Public Policy" - am ehesten als angewandte, öffentliche politische Führung zu beschreiben - sieht er seine Zukunft in der Wissenschaftspolitik oder im Management, zum Beispiel in einer NGO oder Wissenschaftsorganisation. Erste Erfahrungen sammelte er als Fachschaftssprecher, Sprecherrat und Senator an der Universität Erlangen-Nürnberg sowie als Sprecher der LandesAStenKonferenz (LAK) Bayern.

Auf das Stipendienprogramm wurde Philipp Schrögel durch die Internetseite der Universität Erlangen-Nürnberg aufmerksam. "Dort habe ich letzten Sommer einen Hinweis auf das Programm der Studienstiftung gelesen und mich direkt beworben." Insgesamt wurden fünf aus 100 Bewerbern ausgesucht. Die Stipendiaten werden an der Harvard Kennedy School gezielt für Führungspositionen in öffentlichen und internationalen Organisationen ausgebildet. Für das Stipendienprogramm können sich sowohl Kandidaten mit Bachelor als auch berufserfahrene Masterabsolventen aller Fächer bewerben. Die verschiedenen Masterprogramme qualifizieren in den Bereichen Ökonomie, Management, Politik und "leadership".

Eine Bewerbung für den Studienbeginn im Herbst 2010 ist bis zum 1. November 2009 unter www.studienstiftung.de/mccloy.html möglich.

Weitere Informationen für die Medien:

Philipp Schrögel
Tel.: 09131/85-27094
schroegel@pi4.physik.uni-erlangen.de

uniprotokolle > Nachrichten > Erlanger Physiker erhält Vollstipendium für amerikanische Elite-Uni
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181577/">Erlanger Physiker erhält Vollstipendium für amerikanische Elite-Uni </a>