Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Hochstabil, winzig und superleicht - "inno" Ausgabe 43 zeigt Hightech-Lösungen für die Luft- und Raumfahrt

24.07.2009 - (idw) IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein - das Lied von Reinhard Mey mag zwar auf Astronauten zutreffen, die zum ersten Mal Mutter Erde von oben sehen, doch Entwickler von Hochtechnologien für die Luft- und Raumfahrt werden sich nur bedingt angesprochen fühlen. Es gibt viele Faktoren, die Forscher auf dem Boden der Tatsachen halten, wenn sie an Lösungen für den Flugzeug- und Raumschiffbau, für Satellitentechnik und für Experimente in Schwerkraft tüfteln. Denn sie sehen sich täglich mit den speziellen Anforderungen dieser spannenden Branche konfrontiert: Hochstabil, winzig klein und superleicht müssen Komponenten und Systeme sein sowie höchsten Sicherheitsstandards entsprechen - vom Störfaktor Schwerkraft ganz zu schweigen - damit Passagiere und Technik das Abenteuer Luft- und Raumfahrt heil überstehen.

Wie Unternehmen aus den Bereichen Mikrotechnik, Nanotechnik und neue Materialien diese Herausforderungen lösen, zeigt die aktuelle Ausgabe des Hightech-Magazins "inno".

Das CSEM stellt unter anderem Innovationen in der Satellitentechnik vor. Lab-on-a-Chip-Systeme für wissenschaftliche Experimente und das Monitoring von Astronauten sowie optische Chips für die Signalverarbeitung bei der Telekommunikation sind die Themen des Artikels von LioniX und iX-factory. Oberflächen- und grenzflächenspezifische Fragestellungen beantworten moderne Analyseverfahren, welche die nanoAnalytics GmbH vorstellt. Wie Mikro-Laser-Sintern hilft, den Treibstoffbedarf von Flugzeugen zu reduzieren, erklärt die EOS GmbH. Weitere Themen sind Lasermikrobearbeitung in der Gravitationsforschung, RFID auf der Leiterplatte und Präzisionsmetallspiegel für die Raumfahrt.

Herausgegeben wird "inno" vom IVAM Fachverband für Mikrotechnik. Das Hightech-Magazin im PDF-Format steht unter http://www.ivam.de/index.php?content=inno kostenlos zum Download und Abonnement zur Verfügung. Alternativ kann die Zeitschrift per E-Mail an inno@ivam.de (Betreff: inno Abo) abonniert werden.
Weitere Informationen: http://www.ivam.de
uniprotokolle > Nachrichten > Hochstabil, winzig und superleicht - "inno" Ausgabe 43 zeigt Hightech-Lösungen für die Luft- und Raumfahrt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181585/">Hochstabil, winzig und superleicht - "inno" Ausgabe 43 zeigt Hightech-Lösungen für die Luft- und Raumfahrt </a>