Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Februar 2020 

Korean University of Technology und Ruhr-Universität kooperieren

24.07.2009 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Memorandum of Understanding unterzeichnet
Austausch von Studierenden und Forschern

Der Rektor der Korean University of Technology (KUT), Dr. Un-Ki Jeon, und Prof. Dr. Elmar Weiler, Rektor der Ruhr-Universität Bochum, haben am 24. Juli 2009 durch Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding die Absicht beider Universitäten zu einer engen Zusammenarbeit auf den Gebieten der Forschung sowie dem Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern besiegelt. Die beiden Universitäten verbindet seit langem eine Partnerschaft ihrer Werkstoffinstitute. Gastvorlesungen an der KUT

Die seit zehn Jahren erfolgreiche Partnerschaft zwischen den Werkstoffinstituten der KUT und der RUB wird mit der neuen Vereinbarung auf die universitäre Ebene ausgedehnt. Bereits im September 2002 wurde eine Partnerschaft zwischen dem Human Resource Development Institute der KUT und dem Institut für Werkstoffe der Fakultät für Maschinenbau der RUB unterzeichnet. Inzwischen haben deutsche Referenten 15 Gastvorlesungen an der KUT gehalten.

Studierendenaustausch hat Tradition

Im Fokus der Partnerschaft steht seit deren Beginn der wechselseitige Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Seit dem Wintersemester 2003 kamen bisher 13 Studentinnen und Studenten aus Korea für jeweils ein Jahr nach Bochum, um am Institut für Werkstoffe neben dem Studium als studentische Hilfskräfte in Forschungsprojekten mitzuarbeiten. Zur Überwindung der anfänglichen Sprachbarrieren haben die koreanischen Studenten das Angebot der RUB zur Weiterbildung in den angebotenen Deutschkursen genutzt. Ju Yeong An, eine koreanische Austauschstudentin der ersten Stunde, kam im Wintersemester 2003 erstmals für zunächst ein Jahr nach Bochum. Nach dem Ende ihres Bachelor-Studienganges an der KUT ist sie an die RUB zurückgekehrt und steht mittlerweile kurz vor dem Abschluss eines Aufbaustudienganges zur Diplom-Ingenieurin des Maschinenbaus.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Michael Pohl, Institut für Werkstoffe - Lehrgebiet Werkstoffprüfung, Fakultät für Maschinenbau, Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-25905, E-Mail: pohl@wp.rub.de

uniprotokolle > Nachrichten > Korean University of Technology und Ruhr-Universität kooperieren
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181603/">Korean University of Technology und Ruhr-Universität kooperieren </a>