Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Botschafter für Bologna

27.07.2009 - (idw) Universität Erfurt

Studierende der Uni Erfurt informieren deutschlandweit in Gymnasien Während allerorts über Studiengebühren und die Bachelor- und Master-Abschlüsse diskutiert wird, informieren Studierende der Reformuniversität Erfurt über das Studium und die sehr guten Studienbedingungen an ihrer Hochschule. Unter dem einzigartigen Kampagnenmotto "Ich mag meine Uni" setzt die Universität Erfurt mit ihrem Pilotprojekt einer BA-Roadshow neue Maßstäbe im direkten Dialog mit Studieninteressierten. Bei Schülern und Lehrpersonal stößt dies gleichermaßen auf positive Resonanz, sie wünschen sich die Fortsetzung des Projekts.

Dass Universitäten und Hochschulen mit potentiellen Studierenden an deren Schulen in Kontakt treten, um auf ihre Angebote aufmerksam zu machen, ist nicht neu. Aber dass Studierende selbst als "Botschafter ihrer Uni" in Veranstaltungen vor Schülern der Oberstufenklassen über das Studium und ihre Hochschule berichten und eigene Erfahrungen weitergeben, das ist eine neue Qualität im direkten Dialog mit Studieninteressierten.

Ende letzten Jahres startete das neue Marketingprojekt an der Universität Erfurt. Studierende wurden als "Botschafter ihrer Uni" gesucht. Die neue Marketinginitiative unter dem Motto "Ich mag meine Uni" stieß auf großes Interesse - mehr als 50 Studierende meldeten sich, um beim Pilotprojekt dabei zu sein. "Die Chance, einmal in neuer Rolle - als Student - an meine alte Schule in Hannover zurückzukehren und den Schülern die Uni Erfurt und auch die Stadt ans Herz zu legen, fand ich genial", beschreibt Robert Friebe, Student der Staatswissenschaften, seine Motivation zum Mitmachen.

Vor Beginn der Roadshow wurden die studentischen Botschafter durch die Projektverantwortlichen aus dem Uni-Marketing geschult. Der Präsident der Universität, Professor Dr. Kai Brodersen, ließ es sich nicht nehmen, den Studierenden für das freiwillige Engagement für ihre Uni zu danken und ihnen viel Erfolg und positive Erfahrungen bei den Veranstaltungen zu wünschen. Die Uni-Botschafter erhielten eine Standardpräsentation zur Uni, außerdem Videoclips für ihre eigene Studienrichtung, Informationsmaterial und einige nützliche Uni-Werbegeschenke. Von März bis Mai 2009 führten sie Informationsveranstaltungen in den Oberstufenklassen ihrer ehemaligen Schulen durch. Zum Studieren und Leben in Erfurt gaben sie ihre Erfahrungen ebenso weiter wie zu den Vorzügen und Angeboten ihrer Universität. "Ich mag meine Uni" verkündeten sie dabei auch mit speziellen T-Shirts zur Kampagne.

Im Gymnasium in Neuhaus am Rennweg berichteten Robert Heinz und Felix Rösel den Oberstufenklassen über das Studium in Erfurt und ihre eigenen Erfahrungen. Bei den Schülern kam das Konzept der Informationsveranstaltung gut an. "Es ist toll, dass wir die Informationen über das Studium direkt von unseren ehemaligen Mitschülern bekommen. Das ist sehr persönlich", so Debora Laqua, Schülerin der 12. Klasse.

Insgesamt war das Pilotprojekt zur neuen Marketinginitiative der Universität Erfurt ein voller Erfolg: In 8 Bundesländern informierten 30 studentische Botschafter ca. 1.400 Schüler. Dabei fanden 60 Prozent der Veranstaltungen außerhalb Thüringens statt, was von einer guten Außenwirkung einer BA-Roadshow zeugt. Die Schüler erlebten die Veranstaltungen ihrer ehemaligen Mitstreiter als sehr interessant, authentisch sowie anregend und ihre Tipps hilfreich für die eigene Studienentscheidung. Auch Schulleitungen und Lehrer bewerteten das Informationsangebot der BA-Roadshow durchweg positiv und lobten die sehr gute und informative Präsentation. Das Projekt der Universität Erfurt halten sie, wie die Evaluation der Initiative zeigt, für eine sinnvolle Idee und wünschen sich dessen Wiederholung.


Die Initiatoren aus dem Uni-Marketing nehmen das positive Feedback gern auf: Im Wintersemester 2009/2010 geht die BA-Roadshow in eine neue Runde, zu der neben den bereits am Pilotprojekt beteiligten Studierenden viele weitere engagierte studentische Uni-Botschafter erwünscht sind.

uniprotokolle > Nachrichten > Botschafter für Bologna
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181627/">Botschafter für Bologna </a>